Mittwoch, 18. September 2019
Smartphones-Premiere in Berlin

IFA: Zwei neue Windows-Smartphones von HTC

Telekom |Dominik Schebach | 05.09.2011 | |  
Mit dem HTC Radar führt der Hersteller den Mit dem HTC Radar führt der Hersteller den "Kontakt Hub" ein. Viele sehen zwar HTC fest im Android-Lager, aber der taiwanesische Hersteller verfügt auch über ein starkes Aufgebot an Windows-Smartphones. Zur IFA hat HTC nun zwei neue Modelle mit diesem Betriebssystem auf den Markt gebracht: das HTC Titan und das HTC Radar.

Das HTC Titan zeichnet sich durch sein 4,7 Zoll Display und 8 MP Kamera aus. Das  bisher größte Display bei einem HTC-Smartphone. Das HTC Radar verfügt über den neuen ‚Kontakte Hub‘, der die wichtigsten Dinge aus Beruf und Freizeit direkt auf dem Startscreen anzeigt. Beide Smartphones haben einen dezidierten Kameraauslöser und erstmals bei dem Hersteller eine Weitwinkel-Kameralinse mit einer f/2.2-Blende sowie einen hintergrundbeleuchteten Sensor für Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen.

„Die neuen Smartphones HTC TITAN und HTC Radar setzen mit ihren weiterentwickelten Fotografie-, Multimedia- und Social Media-Fähigkeiten neue Maßstäbe und lassen den Anwender die Innovationen der neuesten Windows Phone-Version voll ausschöpfen“, erklärt Florian Seiche, President EMEA bei HTC Europe „Das HTC TITAN unterscheidet sich von allen Smartphones durch sein riesiges cineastisches Display, seine unglaubliche Leistung und zahlreiche Innovationen, die man in dieser Form noch nicht in Händen gehalten hat.“

Auf beiden Smartphones kommt HTC Watch zum Einsatz, eine Applikation und ein Service, der eine komplette Bibliothek der neuesten Filme und TV Shows auf einen Fingertip bereitstellt. So lassen sich die neuesten Videos auf einfache und inspirierende Weise erleben. Über Xbox LIVE stehen fantastische Single- und Multiplayer-Spiele im typischen Xbox Style sowie Live-Scoreboards bereit, sodass man sich auch mobil mit seinen Freunden matchen kann.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.