Freitag, 17. September 2021
IFA 2011

Epsons neue Projektoren

Multimedia | Die Redaktion | 06.09.2011 | |  
Epson zieht eine sehr positive Bilanz der IFA 2011. Vor allem die Vorstellung einer neuen Serie von Full-HD-3D-fähigen Projektoren hat beim Messepublikum für große Begeisterung gesorgt. Sowohl Enthusiasten als auch Einsteiger in den Heimkinobereich konnten auf dem Epson Stand das (laut Epson) aktuell hellste 3D-Projektionsbild erleben.

Ein besonderer Publikumsmagnet am Messestand von Epson waren dabei die neuen Full-HD-3D-Projektoren, die wireless angesteuert werden. Als erster Hersteller zeigt Epson auf der diesjährigen IFA Full-HD-Syteme, die nur noch an das Stromnetz angeschlossen werden müssen, aber auf sonstige andere Kabel verzichten können. Weitere Features sind eine Lens-Shift-Funktion und ein optischer Zoom. So kommen Filmenthusiasten, Gamer und Sportfans bequem in ihren eigenen vier Wänden in den Genuss eines beeindruckenden 3D-Erlebnisses – zusätzlich zu erstklassigen 2D-Bildern. Die Modelle EH-TW5900, EH-TW6000 und EH-TW6000W sind ab Mitte Oktober 2011 erhältlich, der Epson EH-TW9000 und EH-TW9000W ab Ende November 2011.

Gezeigt wurde auch der Epson MG-850HD (ab November für einen UVP von 699 Euro erhältlich), den ersten HD-Ready-fähigen 3LCD-Heimkinoprojektor mit einer iPod-Dockingstation.

Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH, zieht ein positives Halbzeitresümee zur diesjährigen Funkausstellung: „Auch in diesem Jahr ist die IFA wieder der richtige Ort, um mit unserem technologischen Vorsprung unsere Endkunden zu begeistern. Für Epson ist die IFA allerdings noch mehr: Sie ist die zentrale Plattform, um mit Retailern und allen anderen Fachhandelspartnern in Kontakt zu kommen. In Berlin wird geordert. Hier machen wir Geschäfte.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An einen Freund senden