Dienstag, 15. Oktober 2019
IFA 2011

Epsons neue Projektoren

Multimedia |Die Redaktion | 06.09.2011 | |  
Epson zieht eine sehr positive Bilanz der IFA 2011. Vor allem die Vorstellung einer neuen Serie von Full-HD-3D-fähigen Projektoren hat beim Messepublikum für große Begeisterung gesorgt. Sowohl Enthusiasten als auch Einsteiger in den Heimkinobereich konnten auf dem Epson Stand das (laut Epson) aktuell hellste 3D-Projektionsbild erleben.

Ein besonderer Publikumsmagnet am Messestand von Epson waren dabei die neuen Full-HD-3D-Projektoren, die wireless angesteuert werden. Als erster Hersteller zeigt Epson auf der diesjährigen IFA Full-HD-Syteme, die nur noch an das Stromnetz angeschlossen werden müssen, aber auf sonstige andere Kabel verzichten können. Weitere Features sind eine Lens-Shift-Funktion und ein optischer Zoom. So kommen Filmenthusiasten, Gamer und Sportfans bequem in ihren eigenen vier Wänden in den Genuss eines beeindruckenden 3D-Erlebnisses – zusätzlich zu erstklassigen 2D-Bildern. Die Modelle EH-TW5900, EH-TW6000 und EH-TW6000W sind ab Mitte Oktober 2011 erhältlich, der Epson EH-TW9000 und EH-TW9000W ab Ende November 2011.

Gezeigt wurde auch der Epson MG-850HD (ab November für einen UVP von 699 Euro erhältlich), den ersten HD-Ready-fähigen 3LCD-Heimkinoprojektor mit einer iPod-Dockingstation.

Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH, zieht ein positives Halbzeitresümee zur diesjährigen Funkausstellung: „Auch in diesem Jahr ist die IFA wieder der richtige Ort, um mit unserem technologischen Vorsprung unsere Endkunden zu begeistern. Für Epson ist die IFA allerdings noch mehr: Sie ist die zentrale Plattform, um mit Retailern und allen anderen Fachhandelspartnern in Kontakt zu kommen. In Berlin wird geordert. Hier machen wir Geschäfte.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.