Mittwoch, 26. Juni 2019
Liebherr auf der Futura

Liebling aller Sommelieres

Hausgeräte |Stefanie Bruckbauer | 07.09.2011 | |  
Liebherr bietet mit 16 neuen Weinkühlschrank-Modellen ein umfangreiches Programm für die perfekte Lagerung und Temperierung edler Weine. Liebherr bietet mit 16 neuen Weinkühlschrank-Modellen ein umfangreiches Programm für die perfekte Lagerung und Temperierung edler Weine. Liebherr präsentiert auf der diesjährigen Futura seine neuen, innovativen, energieeffizienten Weinschränke. Mit ihrem neuen HardLine-Design sind die Geräte der Vinidor, GrandCru und Vinothek-Linie ein Highlight für jeden Weinliebhaber. Liebherr bietet mit 16 neuen Modellen ein umfangreiches Programm mit moderner Klimatechnik für die perfekte Lagerung und Temperierung edler Weine.

Gute Weine erfordern konstante Temperaturen in Verbindung mit der richtigen Luftfeuchtigkeit, denn erst mit der richtigen Temperatur entfaltet der Wein sein volles Aroma.

Zeitgleich mit der Einführung des aktuellen Energielabels, sind die neuen Liebherr Weinschränke durch optimierte Technik noch effizienter, leiser und bieten eine verbesserte Flaschenkapazität. Die speziell gedämpften und innovativen Komponenten, sowie der schwingungsarm gelagerte Kompressor sorgen dafür, dass die neuen Modelle besonders geräuscharm sind. Präzise elektronische Steuerungen mit digitaler Temperaturanzeige im MagicEye, zahlreiche neue Ausstattungsdetails wie eine verbesserte LED-Beleuchtung bei der Vinidor- und GrandCru-Linie, sowie ein dem Design angepasster Griff mit Öffnungsmechanik kennzeichnen diese Geräte. Für die perfekte Lagerung sind die Holzborde in neuem Design und aus gedämpfter Buche gefertigt. Für die optimale Lagerung und das bestmögliche Klima, bieten die neuen, besonders leisen Vinidor-Geräte von Liebherr zwei oder drei Weinsafes, in denen die Temperaturen unabhängig voneinander gradgenau eingestellt werden können. Durch die unterschiedliche Größe der Weinsafes gibt es viel Platz für die jeweilige Lieblingssorte, die jederzeit in perfekter Serviertemperatur zur Verfügung steht. Die Temperatur bei den Weinklimaschränken und den Geräten der Vinidor-Linie lässt sich je nach Wunsch im Bereich von +5°C und +20°C individuell einstellen.

Zur Liebherr Vinidor-Linie gehören die beiden Weintemperierschränke WTes 5872 mit drei Zonen und der neue WTPes 5972 mit zwei Zonen. Die Bedienung der Geräte ist übersichtlich und einfach durch die MagicEye-Steuerung mit Touch-Elektronik. Diese zeigt alle drei beziehungsweise zwei Zonen in einem Isolationspanel an und gewährleistet eine gradgenaue Einhaltung der gewählten Temperatur. Für das sanfte Schließen der getönten Isolierglastür mit Edelstahlrahmen in HardLine Design, sorgt die SoftSystem-Schließdämpfung bei WTes 5872. Die neue und verbesserte Innenbeleuchtung mit doppelter Anzahl an LED´s sorgt für eine homogene Ausleuchtung in den Geräten. Die Weine lagern vibrationsarm auf ausziehbaren Holzborden, wovon ein Präsentationsbord für offene Weine oder zu Präsentationszwecken verwendet werden kann. Bei der energieeffizienten Neuheit WTPes 5972 können 211 Flaschen perfekt gelagert werden.

In den Weinklimaschränken der GrandCru-Linie können durch die verbesserte Lagerkapazität größere Weinvorräte langfristig oder aber nach Wunsch in der individuell einstellbaren Serviertemperatur gelagert werden. Die gewählte Temperatur wird im gesamten Innenraum gleichmäßig und konstant eingehalten. Das zuschalt- und dimmbare LED-Beleuchtungskonzept gewährleistet eine gleichmäßige Ausleuchtung des Innenraumes. Durch die minimierte Wärmeentwicklung der LED-Beleuchtung können Weine problemlos auch über einen längeren Zeitraum beleuchtet präsentiert werden. Die Weinklimaschänke der GrandCru-Linie sind in Edelstahl beziehungsweise der neuen Farbe Terra erhältlich.

In den Weintemperierschränken der neuen Vinothek-Linie kann die Temperatur im oberen und unteren Bereich eingestellt werden. Durch die sich ergebenden Temperaturschichten können verschiedene Weinarten in Trinktemperatur gelagert werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.