Freitag, 18. Oktober 2019
Red Zac auf der Futura

360 Grad – und zwar in alle Richtungen

Hintergrund |Die Redaktion | 20.09.2011| Bilder | | 1  
Der Terminal 2 des Salzburger Flughafens war aufgrund der Abendveranstaltung von Red Zac rappelvoll. Der Terminal 2 des Salzburger Flughafens war aufgrund der Abendveranstaltung von Red Zac rappelvoll.

Ausgebuchte Workshops, eine äußerst gelungene Abendveranstaltung am Salzburger Flughafen, ein viel beachteter Wechsel im Aufsichtsrat, der Weg zur Zentralregulierung und ein positiver Ausblick ins zweite Halbjahr - das waren die Schwerpunkte von Red Zac auf der Futura

Es tut sich einiges bei der Kooperation in Magenta: Helmut Binder wurde einstimmig zum neuen Aufsichtsrat-Vorsitzenden gewählt – mit Ausnahme einer Stimmenthaltung: von Helmut Binder. Er folgt damit Helmut Terkl nach. Obmann des Vorstandes bleibt Wolfgang Mörth, in zwei Jahren ist es aber das Ziel, den Vorstand rein mit Alexander Klaus und Peter Osel zu besetzen.

„Der Hintergrund zu der Neustrukturierung ist vor allem die Geschwindigkeit, wichtige Dinge umsetzen zu können“, so Peter Osel im Gespräch mit E&W. Die Mitglieder stehen laut dem Red Zac-GF einstimmig hinter dieser Entscheidung.

Mit Geschindigkeit wird nun auch versucht, beim dritten Anlauf eine Zentralregulierung in die Tat umzusetzen. Dazu kam es dank „eines juristischen Geistesblitzes“, so Osel weiter: Statt über das Bürgsschaftsrecht will Osel nun das Schadenersatzrecht bemühen. „Es ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation“, so Osel. Verwaltungsvereinfachung und Sicherheit auf Seiten der Lieferanten, höhere Liquidität und nicht zuletzt Bonität auf Seiten der Händler.“ Frühestens wird es ab 1. April 2012 soweit sein, spätestens ab 1. Jänner 2013, so Osel weiter Schließlich gelte es jetzt noch, Überzeugungsarbeit zu leisten und vor allem die Verträge fein zu justieren. „Wir gehen davon aus, dass alle Händler mitmachen und natürlich liegen auch die Vorteile für die Industrie auf der Hand“, so Osel weiter.

Dem zweiten Halbjahr blickt die Kooperation frohgemut entgegen. Schließlich gehe es seit Juli, August steil bergauf. Dabei setzt die Kooperation bekanntermaßen auf 360 Grad  Unterhaltung. „Das Thema hat sich selbst entzündet. Warum Vernetzung, was brauchst du dazu? Smartphones, Tablet etc bedeuten einen Quantensprung an Innovation. Die Geräte sind heute unheimlich einfach im Handling, aber der Hund liegt im Detail. Man muss den Konsumenten die Komplexität näher bringen. Und das ist ein definitives FH-Thema

Zum Futura-Sonntag hat Osel eine straighte Meinung: „Wir bekamen im Vorfeld der Futura die Rückmeldung der Industrie, am Sonntag sei zu wenig los, sie wolle die Messe  nur Donnerstag bis Samstag abhalten. Und ehrlich gesagt ist ein freier Sonntag auch schön. Wenn es den Bedarf bei unseren Mitgliedern gibt, sind wir natürlich auch am Sonntag dabei. Aber in Wahrheit betrifft es die anderen Kooperationen mehr als uns. Das hängt mit der Größe der Handelsunternehmen zusammen.“

Zur Fotogalerie der Abendveranstaltung geht es einfach, wenn man auf den Galerie-Button klickt!

Bilder
360 Grad Unterhaltung war das Motto von Red Zac zur diesjährigen Futura. E&W TV war natürlich vor Ort.
360 Grad Unterhaltung war das Motto von Red Zac zur diesjährigen Futura. E&W TV war natürlich vor Ort.
Der Messe-Stand war heißbegehrt...
Der Messe-Stand war heißbegehrt...
Statt Akustik wie im Vorjahr war heuer der visuelle Bereich im Vordergrund.
Statt Akustik wie im Vorjahr war heuer der visuelle Bereich im Vordergrund.
Es fühlten sich offensichtlich alle wohl.
Es fühlten sich offensichtlich alle wohl.
Das Terminal 2 am Salzburger Flughafen wurde kurzerhand in Magenta getaucht.
Das Terminal 2 am Salzburger Flughafen wurde kurzerhand in Magenta getaucht.
Red Zac Händler Andreas Strohmeier fühlte sich vom aktuellen E&W-Cover inspiriert und gründete zur Futura sein neues Modelabel Mumpf.
Red Zac Händler Andreas Strohmeier fühlte sich vom aktuellen E&W-Cover inspiriert und gründete zur Futura sein neues Modelabel Mumpf.
360 Grad Unterhaltung lautete das Motto von Red Zac in Salzburg. E&W TV war natürlich life vor Ort.
360 Grad Unterhaltung lautete das Motto von Red Zac in Salzburg. E&W TV war natürlich life vor Ort.
Red Zac Händler Andi Strohmeier fühlte sich vom aktuellen E&W-Cover inspiriert und gründete kurzer Hand sein neues Modelabel „Mumpf
Red Zac Händler Andi Strohmeier fühlte sich vom aktuellen E&W-Cover inspiriert und gründete kurzer Hand sein neues Modelabel „Mumpf".
Bei Red Zac fühlten sich offensichtlich alle wohl.
Bei Red Zac fühlten sich offensichtlich alle wohl.
Andi Strohmeier, Aufsichtsrats-Obmann neu Helmut Binder, Philipp Wrann und Aufsichtsrats-Obmann Helmut Terkl zeigen Schulterschluss.
Andi Strohmeier, Aufsichtsrats-Obmann neu Helmut Binder, Philipp Wrann und Aufsichtsrats-Obmann Helmut Terkl zeigen Schulterschluss.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.