Freitag, 13. Dezember 2019
Hot!E&W 9a/2011

Baustelle Futura

Hintergrund | Dominik Schebach | 28.09.2011 | |  

Für den EFH ist sie ein Fixpunkt im Jahr und die Startrampe für das Weihnachtsgeschäft  – die Futura. Auch wir widmen der Messe in der E&W 9a/2011 breiten Raum, denn dieses Jahr war die Futura erstmals auf drei Tage beschränkt. Was auch für Diskussionen sorgte und das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen. Wir sprachen mit Veranstalter Reed Messe über eine Einschätzung der Messe, befragten Händler auf der Messe zu ihrer Meinung über die verkürzte Futura und berichten über den Auftritt der Kooperationen in Salzburg. Daneben berichten wir in dieser Ausgabe über die Highlights der IFA in Berlin.

Erstmals kommen in der E&W 9a/2011 die StoryLinks zum Einsatz. Mit dem siebenstelligen Code gelangen Sie auf www.elektro.at direkt zu Zusatzinformationen zu einem Beitrag wie Videos oder Fotogalerien.

Im Telekom-Teil der E&W 9a gingen wir den Gerüchten über eine mögliche Zusammenarbeit zwischen T-Mobile und Orange nach. Wir berichten über die neuesten Modelle von HTC, die der Smartphone-Spezialist in Berlin auf der IFA vorgestellt hat. In Berlin haben wir auch mit Emporia über die neuesten Modelle der Linzer gesprochen.

Der UE-Teil der E&W 9a/2011 dreht sich um die Funkausstellung. Schließlich war ja auch so gut wie alles von Rang und Namen in Berlin vor Ort. Zwar haben sich die Hersteller heuer merklich schwerer getan als in den letzten Jahren, mit Sensationen und großen Innovationen aufzufahren, an Neuheiten hat es aber dennoch nicht gemangelt.

Loewe macht den Schritt zum Komplettanbieter. In Berlin präsentierte die Highendmarke ihr Line-up an Stand-alone-Lösungen für den Audiobereich. Gleichzeitig gingen die Kronbacher der Frage nach, wie sich Tablets mit TV verschränken lassen und wie der Fernseher der Zukunft aussehen könnte.

Sony ließ seine Tablets S und P in Berlin Premiere feiern, präsentierte neue Systemkamera- und Translucent Mirror-Modelle und gewährte mit dem 3D Headmounted Display einen Blick in die Fernsehzukunft. Zu den Neuheiten und den Aktivitäten in Richtung Weihnachtsgeschäft unterhielt sich E&W mit Claudio Ammann, Managing Director Österreich/Schweiz.

„Full-HD 3D“ lautete einmal mehr die Devise von Panasonic. Neuerdings tatsächlich auf allen Linien – TV-Geräte, Camcorder und Beamer. Letztgenannte können sogar mit rückenfreiem 2D-Bild während der 3D-Wiedergabe aufwarten. Eine neue Nummer „1″ gibt es am Fotomarkt – denn so hat Nikon das jüngste Kameramodell getauft, mit dem der Einstieg in das Segment Systemkameras erfolgt. Auch abseits von Berlin hat sich einiges getan – gleich nach dem Ende der IFA fiel hierzulande der Startschuss von HD Austria.

Trends, Trends und nochmal Trends – die Mädls aus dem Hausgeräte-Ressort haben sich auf der IFA umgesehen und die (wie schon eingangs erwähnt) „Trends“ aus den Bereichen Waschen, Trocknen, Kochen, Spülen, Kaffee, Bodenpflege und Kleingeräte aufgespürt.  Zudem berichten wir im Hausgeräte-Ressort über ein äußerst interessantes Treffen mit Josef Vanicek, Martin Melzer sowie Markus Miele und über die VSM, die in Berlin und in prominenter Begleitung den Alleskönner unter den Näh- bzw Stickmaschinen vorstellte.

Aber lesen Sie mehr in der E&W 9a/2011. Jetzt in der Post zu Ihnen unterwegs.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.