Dienstag, 15. Oktober 2019
UPDATE: IFA-Highlights, Händler-Event und die offiziellen Videos

Panasonic sorgt für den Wow-Effekt

Multimedia Hausgeräte |Wolfgang Schalko | 28.09.2011| BilderDownloads | |  
Präsentieren, Gamen, 3D-Schauen: Der 3D Projektor PT-AT5000E ist ein echtes Multitalent. Präsentieren, Gamen, 3D-Schauen: Der 3D Projektor PT-AT5000E ist ein echtes Multitalent.

3D-Content ohne Shutter-Brille zu konsumieren, war bislang nicht zu empfehlen. Wer beim neuen 3D Top-Projektor von Panasonic zwischendurch die Brille abnimmt, hat – man sehe und staune – trotzdem ein scharfes Bild vor sich. Solche liefert beispielsweise der neue semiprofessionelle 3D-Camcorder HDC-Z10000 mit einem doppelten 3MOS-Sensor. Und in der Weißen geht's nicht nur mit den neuen Waschmaschinen rund.

Als erster LCD-Projektor überhaupt ermöglicht der PT-AT5000E 3D Heimkino mit qualitativ beindruckender Shuttertechnik. Die 480 Hz Intelligent 3D Frame Creation erlaubt eine stark gesteigerte Bewegungsschärfe und setzt zusammen mit 2.000 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von bis zu 300.000 : 1 neue Maßstäbe. Der vielseitige Profi eignet sich fürs 2D Heimkino, die geschäftliche Präsentation in kleinen Konferenzräumen, für großformatige Gaming-Erlebnisse mit Konsole und PC sowie faszinierende 3D Filmabende gleichermaßen. Digitale 2D Inhalte können per 2D-3D-Conversion in 3D umgewandelt werden, wofür verschiedene Konvertierungseffekte zur Auswahl stehen. Der PT-AT5000E wird ebenso wie der neue PT-AH1000E – das Pendant im 2D-Bereich – rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft verfügbar sein.

Der ab November verpflichtenden Kennzeichnung aller Fernseher mit dem EU-Energielabel hat panasonic ebenfalls schon Rechnung getragen: In einer Broschüre zum EU-Energielabel werden alle relevanten Infos und Fakten rund um das neue Label vermittelt, auf der Unternehmens-Webseite unter www.panasonic.at wurde ein neues Umwelt-Portal geschaffen, das die Hintergründe der Panasonic Eco-Vision für 2018 detailliert und in allen Facetten beleuchtet und das TV-Line-up wird bereits von den Labels geziert

.
Ein weiteres IFA-Highlight Panasonic war der HDC-Z10000, ein Prosumer Camcorder mit integrierter Stereooptik. Ausgestattet mit einem doppelten 3MOS-Sensor liefert er 2D- und 3D-Aufnahmen in Full HD Bildqualität. Mit seinen professionellen Features bedient der HDC Z10000 nicht nur die Ansprüche ambitionierter Videofilmer, sondern empfiehlt sich auch dem Profilager für Vor-Ort-Produktionen. Dabei zeichnet er die Bilder im neuen AVCHD 2.0 Standard (AVCHD Progressive/AVCHD 3D) auf. Das lichtstarke F 1.5 Doppelobjektiv mit Nano-Oberflächenvergütung bietet für 2D Aufnahmen ein 12x optisches Zoom und einen Weitwinkel von 29,8 mm an. In 3D steht ein 10x optisches Zoom und 32,0 mm Weitwinkel zur Verfügung. Der neue Crystal Engine Pro II steuert die High Speed Prozessorleistung für flüssige Aufnahmen bei. Für saubere, ruhige 2D und 3D Aufnahmen auch aus dem Handgelenk sorgt die optische Bildstabilisation. Maßstäbe setzt der HDC-Z10000 vor allem mit seinen 3D Makroaufnahmen. Das integrierte Doppelobjektiv mit einer Stereobasis von 42 mm erlaubt Nahaufnahmen bereits ab 45 cm Abstand. So gelingen auch bemerkenswerte 3D Close-Ups von Blumen, Schmuckstücken, Kleintieren u.v.m. Kombiniert mit dem 10x optischen Zoom und der Möglichkeit, den Konvergenzpunkt anzupassen, bietet der HDC-Z100000 dem 3D Filmer außergewöhnlichen Gestaltungsspielraum.

Neues in der WW

Eine Premiere erlebten Nass-/Trockenrasierer mit 5 fach Scherkopf im Rahmen der IFA: Die Modelle ES-LV81 und ES-LV61 sind die ersten dieser Art. Panasonic hat seinem Duo eine Edelausstattung verpasst, die Männerwünsche wahr werden lässt: Linearmotoren mit 14.000 Schwingungen pro Minute treiben die nanobeschichteten Schermesser mit extrem scharfem 30°-Schliff an. Vollflexible Scherköpfe mit bogenförmigen Scherfolien sorgen stets für optimalen Hautkontakt und die richtige Druckverteilung auf der Haut. Und das ergonomische Design sorgt dafür, dass man die Powerpakete auch mit nassen Händen stets sicher im Griff hat. Für das perfekte Finish, gepflegte Koteletten und gekonnt getrimmte Bärte ist obendrein ein Langhaarschneider integriert.

Mit der VX3-Serie stellt Panasonic die neuen Flaggschiffe seiner Waschmaschinenflotte vor. Die drei Premium-Geräte mit 8 bzw. 10 kg Zuladung und bis zu 1.600 U/Min. bauen auf der im Frühjahr 2011 eingeführten VG3-Serie auf, bringen jedoch mit der smarten Waschnavigation und dem FleckenMaster noch mehr komfortable Leichtigkeit in die Wäschepflege. Dank innovativer Sensor- und Waschtechnik überzeugt die VX3-Serie mit einem geringen Energie- und Wassereinsatz – ganz gleich, ob die Schontrommel voll beladen oder nur leicht gefüllt ist. Mit einer A+++ Energieeffizienz und einem durchschnittlichen Wasserverbrauch von nur 6,3 Litern pro Kilogramm Zuladung ist sie wie gemacht für Konsumenten, die Komfort, exzellente Waschergebnisse und Nachhaltigkeit verbinden möchten. Highlight ist die NA-140VX3, die im 60 cm-Standardmaß bis zu 10 kg Wäsche aufnimmt. Dabei wird über die Waschnavigation der FleckenMaster aktiviert: Das Antifleckensystem für die gezielte Behandlung von 23 der gängigsten Fleckenarten – von Kaffee über Rotwein bis Öl – kann den gewählten Waschprogrammen ganz einfach zugeschaltet werden. Je nach Verschmutzung passt der FleckenMaster die Waschbewegung, Einweichzeit und/oder Temperatur an. So nimmt er Anwendern eine manuelle Vorbehandlung der Wäsche ab und sorgt ganz komfortabel für saubere Ergebnisse – ohne spezielle Fleckenmittel oder Waschzusätze. Mit insgesamt 16 Waschprogrammen berücksichtigt die VX3-Serie außerdem die besonderen Pflegebedürfnisse zahlreicher Textilien.

Links

Wer sich die knapp einstündige IFA-Pressekonferenz von Panasonic zu Gemüte führen will, braucht nur diesen Link anzuklicken.

Fragen und Antworten des Live-Broadcasts sind im Videoarchiv von Panasonic zu finden.

Bilder
Energielabel: Ab sofort ist bei Panasonic drauf, was drin ist.
Energielabel: Ab sofort ist bei Panasonic drauf, was drin ist.
Downloads
Zum ersten Mal berichtete Panasonic in interaktiven Live Broadcasts von der IFA. So wurde es Zuschauern auf der ganzen Welt ermöglicht, den Panasonic Auftritt auf der IFA zu verfolgen und die Produktneuheiten zu erkunden.Der Panasonic Live@IFA Broadc

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.