Mittwoch, 12. August 2020
40 Jahre Hartlauer

Löwe feiert Geburtstag

Hintergrund | Die Redaktion | 29.09.2011 | |  
40 Jahre löwenstarker Hartlauer! 40 Jahre löwenstarker Hartlauer!

Am 21. Oktober 1971 eröffneten Renate und Franz Josef Hartlauer in der Pfarrgasse in Steyr ihr erstes Geschäft für Foto, HiFi und Schallplatten. Damit legten sie den Grundstein für das heute österreichweit mit 160 Geschäften flächendeckend vertretene Unternehmen. E&W gratuliert zum Jubeltag!

Hartlauer, eines der bedeutendsten Unternehmen Österreichs in Familienbesitz, feiert diese Tage sein 40-jähriges Bestehen. Im Löwen-Stil geschieht dies mit Foto-, Handy-, Augenoptik- und Hörgeräteangeboten, die sich sehen lassen können – in Kooperation mit den starken Geschäftspartnern des Löwen.

Um das Jubiläum gebührend zu feiern, setzt Robert F. Hartlauer besondere Aktionen: Preisnachlässe bis zu minus 40% und viele weitere Angebote.

Am 21. Oktober 1971 wurde in der Pfarrgasse in Steyr mit derEröffnung des ersten Hartlauer Geschäftes Geschichte geschrieben. Mit der fundierten Kundenberatung war Hartlauer so erfolgreich, dass schon bald weitere Geschäftsöffnungen folgten. Heute ist „der Löwe“ eines der größten österreichischen Unternehmen und mit 40 Jahren stark wie nie zuvor. Mit 160 Standorten in ganz Österreich und den Schwerpunkten Fotografie, Optik, Hörgeräte und Handys ist Hartlauer für seine Kundennähe und Kompetenz bekannt.

40 Jahre Erfolg haben eine spannende Entstehungsgeschichte: Schon in früher Jugend war Franz Josef Hartlauer ein eifriger und begeisterter Fotograf. Als Partner nationaler und internationaler Medien machte er sich mit seinen Pressefotos bald einen Namen, auchals Hochzeitsfotograf war er beliebt. Nach Abschluss der Pflichtschule fand Franz Josef Hartlauer jedoch partout keine Lehrstelle als Fotograf. Aus Konkurrenzdenken wollte keiner der Steyrer Fotografen und Fotohändler ihn bei sich aufnehmen. Schließlich absolvierte er eine kaufmännische Lehre im Fotohaus Kaltenbacher. Der Chef des Hauses hatte ihm versprochen, er könne das Geschäft nach seiner Pensionierung übernehmen.

Kaltenbacher wurde laut Hartlauer jedoch wortbrüchig und verkaufte das Geschäft an die damals führende Foto-Kette Herlango. Daraufhin entschloss Franz Josef Hartlauer, sich gemeinsam mit seiner Frau Renate selbstständig zu machen. Hartlauer ist mit 160 Geschäften (Hauptsitz in Steyr) daserfolgreichste Foto-, Optik-, Telekom- und ElektronikunternehmenÖsterreichs. Seit 1971 behauptet der Löwe seinen Platz am Markt – seit dem Jahr 2000 mit Robert F. Hartlauer an der Spitze. Mit den neuen Geschäftskonzepten von Handy pur und Optik pur zeigt sich Hartlauer am Puls der Zeit.

Im Bereich Hörgeräte erhielt Hartlauer 2009 als einziger im unabhängigen Konsumententest die Note „Sehr gut“. Auch aktiver Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind dem Unternehmen ein Anliegen – ein Beispiel sind die Windräder in Vösendorf, mit denen alle Hartlauer Geschäfte in Wien mit Strom versorgt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.