Sonntag, 26. Juni 2022
Webshop in Deutschland

Saturn geht online

Hintergrund | Die Redaktion | 10.10.2011 | |  
Auf der deutschen Saturn-Homepage gelangt man ab heute in den Webshop. Auf der deutschen Saturn-Homepage gelangt man ab heute in den Webshop.

Mit heutigem Tag startet die Elektrofachmarktkette in Deutschland einen eigenen Webshop. Damit will man sich vom stationären zum Multichannel-Anbieter wandeln.

Als besonderen Wettbewerbsvorteil sieht man im deutschen Konzern die enge Verzahnung des E-Commerce mit dem aktuell aus 144 Märkten bestehenden Standortnetz in Deutschland. Pieter August Haas, COO der Media-Saturn-Holding GmbH: „Der Kunde ist heute zunehmend multioptional, das heißt er möchte die Wahl haben, ob er online oder offline kauft und gegebenenfalls die Vorteile beider Kanäle nutzt. Diese Möglichkeit hat er nun bei Saturn.“

Die Verknüpfung des Webshops mit den lokalen Märkten ermöglicht es nämlich dem Kunden, zB. Produkte online zu kaufen und sich nach Hause liefern zu lassen oder aber bei entsprechender Verfügbarkeit am selben Tag im Markt vor Ort abzuholen und so die Versandkosten zu sparen. Auch Beratung, Umtausch, Reklamation und die Inanspruchnahme von Serviceleistungen können über den Markt abgewickelt werden.

In der offiziellen Pressemitteilung ist darüber hinaus zu lesen: „Volle Preistransparenz für den Kunden wird durch einheitliche Preise stationär und online sichergestellt. Bei der Preisgestaltung orientiert sich das Unternehmen an den für die jeweilige Produktgruppe relevanten Mitbewerbern im Onlinegeschäft und bietet weiterhin konsequent wettbewerbsfähige Angebote an.“

In Österreich gibt es bereits seit längerem einen Online-Shop von Media-Saturn – allerdings nur für Media Markt. Offen bleibt, ob und wann Saturn hierzulande nachziehen wird.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden