Mittwoch, 18. Mai 2022
Korruptionsaffäre

MediaMarkt Deutschland-Chef verhaftet

Hintergrund | Dominik Schebach | 14.11.2011 | |  
Bei MediaMarkt Deutschland zieht die Korruptionsaffäre immer größere Kreise. Bei MediaMarkt Deutschland zieht die Korruptionsaffäre immer größere Kreise.

In der Korruptionsaffäre bei Media-Saturn in Deutschland gibt es jetzt eine dramatische Entwicklung. Laut deutschen Medien wurde MediaMarkt Deutschland-Chef Michael Rook sowie ein weiterer Manager verhaftet. Der Vorwurf lautet auf gewerbliche Bestechung in 70 Fällen.

Rook wurde aufgrund eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Augsburg festgenommen. MediaMarkt selbst hatte den Manager bereits Ende Oktober suspendiert, weil er Schmiergeldzahlungen gedeckt haben soll. Insgesamt wird gegen 19 Personen ermittelt.

Rook ist seit  1987 bei Media-Saturn tätig. 2006 übernahm er die Leitung von MediaMarkt Deutschland. Seit diesem Jahr gehörte er auch der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding an.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden