Mittwoch, 18. Mai 2022
Hot!Futura

FEEI will wieder vier Messe-Tage

Hintergrund | Dominik Schebach | 16.11.2011 | | 3  

Die Futura 2012 wird wieder vier Tage lang dauern, wie das FEEI heute mitteilte. Die Industrie trägt damit dem Wunsch des Fachhandels Rechnung. Der Branchentreff für zukunftsweisende Technologien in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Hausgeräte und Elektrokleingeräte, Telekommunikation, Satellitentechnik und digitale Fotografie findet 2012 vom 13. bis zum 16. September statt.

Die Futura im September 2011 wurde erstmals auf 3 Tage verkürzt. Vor allem die Vertreter der UE hatten sich für die Verkürzung eingesetzt.Jetzt haben sich offensichtlich die Vertreter der Weißware und der Kleingeräte durchgesetzt. Denn die Erfahrung zeigte, dass sich die rund 10.000 Fachbesucher doch mehr Zeit für den Fachmessebesuch nehmen.

„Deshalb wird die Reed Messe in Absprache mit den Branchensprechern des FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie sowie gemeinsam mit den Einkaufskooperationen ElectronicPartner, Expert und Red Zac / Euronics Austria, die Messe wieder auf die ursprünglichen Messetage Donnerstag bis Sonntag erweitern“, teilte das FEEI heute mit. Gleichzeitig sollen die „Futura-Card“ und eine moderne Online-Registrierung den Zutritt zur Messe für die Fachbesucher noch komfortabler machen.

Durch die wieder verlängerte Messe hofft man vor allem auch die kleinen Händler sowie die Verkäufer zu erreichen, die nur am Sonntag Zeit für einen Messebesuch hatten. Traditionell war der Sonntag immer der schwächste Tag und wurde – laut Kritik vor allem der UE-Aussteller – vor allem von Endkunden genutzt.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (3)

  1. Finale: Jetzt ist es wieder OK, und nicht mehr „kindisch und blöd“

    Langweilig, dass es immer ein paar Menschen gibt, die nicht arbeiten wollen, wie die Kommentare unten ja bestätigen, Bemühen ist wohl von beiden Seiten – Industrie sowie Händlern gefragt.

    Ich freu mich sehr auf nächstes Jahr, und 4 produktive Messetage, denn heuer konnte ich 17 meiner Lieferanten nicht besuchen.

    Ein MUMPF drauf!

    Euer kärntner Revoluzer 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden