Freitag, 18. Oktober 2019
Stiftung Warentest

Die beste Filterkaffeemaschinen

Hausgeräte |Die Redaktion | 01.12.2011| Bilder | |  
Die Siemens TC 86303 schnitt bei der Bewertung der Stiftung Warentest am besten ab. Die Siemens TC 86303 schnitt bei der Bewertung der Stiftung Warentest am besten ab.

Die Filterkaffeemaschine wird von manch Konsumenten immer noch heiß geliebt. Stiftung Warentest hat nun für die Dezemberausgabe 15 Filterkaffeemaschinen genauer unter die Lupe genommen. Testsieger mit der Gesamtnote 2,0 (Gut): Siemens Design-Kaffeemaschine TC 86303 sensor for senses.

Bewertet wurden neben dem Geschmack des zubereiteten Kaffees, das Brühen, die Handhabung, Umwelteigenschaften, Spülmaschinenfestigkeit und Sicherheit.

Getestete Produkte

  • AEG ErgoSense KF 5220
  • Aldi (Nord) / Lifetec MD 12853
  • Bosch Styline TKA8013
  • Braun Aromamaster Classic KF 47
  • Krups Brühautomat T8
  • Krups ProAroma F309
  • Melitta Enjoy 100201
  • Petra electric KM 600
  • Philips HD 7690
  • Rowenta Milano CT273
  • Severin KA4156
  • Siemens TC86303
  • Technivorm Moccamaster KBG 741
  • Tefal Express CM4155
  • Unold White Line 28031

Der Testsieger von Siemens ragt vor allem beim Thema Brühen mit einer Note von 1,7 aus dem Teilnehmerfeld heraus. Überzeugt hat die Tester auch die komfortable Handhabung. Für das durchdachte Design mit großer Kannenöffnung, abnehmbarem Wassertank und Schwenkfilter gab es die Testbestnote 1,8. Wartung und Reinigung erleichtet die bequeme Entkalkungsfunktion. Ein „sehr gut“ erhielt die übersichtliche und leicht verständliche Bedienungsanleitung. UVP: 99,99 Euro, lieferbar ab sofort.

Auf Platz 2 folgt die Bosch Styline TKA8013 ebenfalls mit der Note Gut (2,1) für 75 Euro.

Den dritten Platz belegt ebenfalls mit einem Gut (2,1) die Braun Aromamaster Classic KF 47.

Überrascht zeigte sich die Verbraucherorganisation vom guten Abschneiden der Melitta Enjoy 100201. Mit einem UVP von nur 25 Euro wurde diese Kaffeemaschine zum Testsieger bei der Kategorie Kaffeegeschmack erklärt – und erreichte insgesamt den vierten Platz.

Auf den hinteren Plätzen finden sich zwei Maschinen für 100 Euro und mehr und eine kostengünstige.

Platz 13 belegt mit der Note befriedigend (2,7) die Rowenta Milano CT273 für 100 Euro.

Platz 14 gehört ebenfalls mit der Note befriedigend (2,8) die Lifetec MD 12853 von Aldi Nord um 20 Euro.

Und das Schlusslicht bildet der Krups Brühautomat T8 für 150 Euro mit der Note befriedigend (2,8). Hauptkritikpunkt bei den teuren Maschinen am Ende der Rangfolge: Kleinere Mengen Kaffee schmecken nicht so aromatisch wie eine volle Kanne.

Bilder
Brühung, Handhabung, das durchdachte Design schnitten ebenso gut ab wie die Wartung, Reinigung und die Bedienungsanleitung.
Brühung, Handhabung, das durchdachte Design schnitten ebenso gut ab wie die Wartung, Reinigung und die Bedienungsanleitung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.