Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
Nikon D4

Neues Spitzenmodell

Multimedia | Die Redaktion | 09.01.2012 | Bilder | |  Archiv

Nikon die D4 vor, das neue Spitzenmodell unter den digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon. Die Kamera richtet sich an Fotografen, die allerhöchste Ansprüche an ihre Fotografie stellen. Die Profikamera mit FX-Format-Sensor setzt dabei neue Maßstäbe, was Bildqualität, Geschwindigkeit und Präzision angeht – sowohl beim Fotografieren als auch beim Filmen.

Die D4 ist mit einem 16,2-Megapixel-Bildsensor im FX-Format und der leistungsstarken Nikon-Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 ausgestattet. Sie bietet eine extrem hohe ISO-Empfindlichkeit sowie kompromisslose Leistung und Vielseitigkeit bei extremen Lichtverhältnissen und Aufnahmebedingungen.

Dirk Jasper, Product Manager Professional Products bei Nikon Europe: „Mit der Nikon D4 präsentieren wir die ultimative Kamera, die neue Maßstäbe in der Fotografie setzt. Spitzenfotografen benötigen eine Kamera, auf die sie sich hundertprozentig verlassen können – das ist die Nikon D4. Sie verschiebt die Grenzen in der Fotografie und wird den Fotografen dazu verhelfen, täglich neue Maßstäbe bei ihrer Arbeit zu setzen.“

Die D4 ist darauf ausgelegt, höchste Bildqualität unter verschiedensten Lichtverhältnissen zu liefern. Sie ermöglicht Serienaufnahmen mit extrem hoher Bildrate und erzeugt Bilder mit einer bisher unerreichten Rauscharmut. Der CMOS-Bildsensor im FX-Format (Vollformat) mit 16,2 Megapixel und schneller Datenauslesung erlaubt eine Bildrate von bis zu 11 Bilder/s – schneller als jede andere Nikon DSLR-Kamera.

Die optimierte Rauschunterdrückung und die in den Sensor integrierte 14-Bit-A/D-Signalverarbeitung ermöglichen Bilder von höchster Qualität mit wenig Rauschen und hohem Dynamikumfang, selbst bei hoher ISO-Empfindlichkeit. Der enorm große ISO-Bereich setzt mit ISO 100 bis 12.800 neue Maßstäbe. Für schwierige Aufnahmebedingungen sind im erweiterten Bereich sogar Empfindlichkeiten bis ISO 204.800 verfügbar. Nach unten lässt sich der Bereich auf ISO 50 erweitern. Das enorme ISO-Empfindlichkeitsspektrum macht die D4 zur perfekten Wahl für Fotografen, die häufig unter extremen Lichtverhältnissen arbeiten.

Weitere Informationen zur D4 finden Sie unter www.nikon.at.

Verfügbarkeit und Preis

Die Nikon D4 ist voraussichtlich ab Mitte Februar 2012 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5.999 Euro bei ausgewählten Nikon Vertriebspartnern (selektive Distribution) erhältlich.

Kompakter Porträt-Spezialist

Außerdem kündigt Nikon ein kompaktes, mittleres Teleobjektiv mit hoher Lichtstärke an – das AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,8G.

Dank der Kombination aus klassischer Brennweite, hoher Lichtstärke (1:1,8) sowie einer neu entwickelten optischen Konstruktion, die den Anforderungen moderner digitaler Spiegelreflexkameras gerecht wird, sorgt es für exzellente Bildqualität. Das neue lichtstarke NIKKOR ist ideal für die Porträtfotografie und Aufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen geeignet.

Stefan Schmitt, Product Manager SLR-System bei der Nikon GmbH: „Porträtfotografen kommen mit diesem Objektiv voll auf ihre Kosten. Es bringt ihnen bei kompakter Bauweise und geringem Gewicht die Vorteile eines lichtstarken, mittleren Teleobjektivs, unabhängig davon, ob es im Studio oder bei Tageslicht zum Einsatz kommt.“

Das AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,8G ist voraussichtlich ab Mitte März 2012 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 549 Euro im Handel erhältlich.

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden