Dienstag, 15. Oktober 2019
Braun Multiquick

Design und Geschmack

Hausgeräte |Stefanie Bruckbauer | 10.01.2012| Bilder | |  
Der Multiquick J500 ist nur eines von drei neuen, leistungsstarken Braun Entsafter Modellen. Der Multiquick J500 ist nur eines von drei neuen, leistungsstarken Braun Entsafter Modellen.

Braun kommt im Jänner 2012 mit drei neuen Multiquick Entsaftern auf den Markt. Die puristisch designten, leistungsstarken Modelle holen in nur 15 Sekunden das Beste aus Obst und Gemüse. Dabei erweisen sich Features wie die extragroße Einfüllöffnung oder der integrierte Spritzschutz als besonders praktisch.

Das bis ins kleinste Detail durchdachte Braun Entsafter-Trio besteht aus dem Multiquick J300, dem Multiquick J500 und dem Multiquick J700. Die drei neuen Modelle zeigen sich formschön, stylish sowie äußerst funktional und stehen für eine neue Generation der Küchengeräte.

Mit zwei Geschwindigkeitsstufen und einem Mikrosiebfilter aus Edelstahl verarbeiten die leistungsstarken Multiquick Modelle effizient sowohl kleine und ganze Früchte als auch weiches und hartes Gemüse. Der integrierte Spritzschutz am Saftauslauf reduziert dabei Spritzer und leitet den frischen Saft direkt ins Glas. Zusätzlich haben die beiden Entsafter J500 und J700 die praktische Tropfstopp-Funktion, die lästiges Tropfen mit nur einem Knopfdruck verringert. Die Fruchtfleischreste landen nach der Saftproduktion in dem schnell abnehmbaren und leicht zu reinigenden, zwei Liter großen Tresterbehälter. Der 1,25-Liter-Saftbehälter mit integriertem Schaum-Saft-Trenner bietet jede Menge Platz für selbst kreierte Säfte.

Details

Die drei neuen Multiquick Entsafter von Braun sind ab Jänner 2012 im Handel erhältlich. Der Multiquick Entsafter J500 reiht sich mit seinem schwarzen, edlen Look in die Braun Multiquick Home Collection ein, zu der bereits der Wasserkocher WK 500 und der kabellose Stabmixer Multiquick 7 SCHNURLOS MR 740cc gehören.

Entsafter Multiquick J300, UVP 139,99 Euro

Entsafter Multiquick J500, UVP 169,99 Euro

Entsafter Multiquick J700, UVP 199,99 Euro

Bilder

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.