Mittwoch, 12. August 2020
Nespresso Gourmet Weeks

Genuss zum kleinen Preis

Hausgeräte | Die Redaktion | 09.02.2012 | |  
Einmal Feinspitz sein dürfen und nur wenig Geld dafür ausgeben: den Nespresso Gourmet Weeks 2012 sei dank! Einmal Feinspitz sein dürfen und nur wenig Geld dafür ausgeben: den Nespresso Gourmet Weeks 2012 sei dank!

Vor drei Jahren fanden in Österreich erstmals die Nespresso Gourmet Weeks statt. Damals wie heute mit dem Ziel, die österreichische Hauben-Küche einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und damit die Genusskultur in Österreich aktiv zu fördern. Die Initiative erfreut sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit. Daher finden die Nespresso Gourmet Weeks heuer bereits zum 4. Mal österreichweit statt, vom 5. – 25. März.

 

Während der Gourmet Weeks lädt Nespresso gemeinsam mit seinen Partner-Restaurants der 1 bis 4 Gault Millau-Hauben Kategorie dazu ein, Mittags- und Abendmenüs zu äußerst attraktiven Preisen zu genießen. Die Preise richten sich nach der Anzahl der Hauben: So kostet etwa ein zweigängiges Mittagsmenü in allen teilnehmenden Betrieben zwischen EUR 14 Euro und EUR 29 Euro, ein dreigängiges Abendmenü zwischen EUR 24 Euro und EUR 54 Euro. Den Abschluss jedes Menüs bildet ein Nespresso Grand Cru nach eigener Wahl.

„Wir stellen fest, dass neben den vielen begeisterten Kunden auch die Anfragen seitens der österreichischen Topgastronomie stetig zunehmen. Nespresso überzeugt durch seine feinen Aromen und höchste Qualitätsstandards immer mehr heimische Gastronomiebetriebe – und das freut mich nicht nur als Mitarbeiter von Nespresso, sondern auch als leidenschaftlicher Genießer„, bekräftigt Nespresso Österreich Chef Dietmar Keuschnig die Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft mit Gault Millau.

Hohenlohe freut sich

Auch der Herausgeber des bedeutendsten heimischen Restaurantführers, Karl Hohenlohe, der das Projekt seit 2009 begleitet, betont die gute Zusammenarbeit mit Nespresso und möchte mit den Gourmet Weeks vor allem die Leistungen österreichischer Haubenköche in den Vordergrund stellen: „Es ist sehr erfreulich, mit Nespresso nicht nur eines der innovativsten Unternehmen im Bereich der Spitzengastronomie an unserer Seite zu haben, sondern darüber hinaus auch sehr wichtig, die herausragenden Leistungen österreichischer Haubenköche einem breiteren Kreis an Genießern zugänglich zu machen und damit einen aktiven Beitrag zur Förderung der Kochkultur in Österreich zu leisten.“

Karl und Rudolf Obauer vom gleichnamigen vier Hauben-Restaurant in Werfen bei Salzburg sind ein Fixstern am heimischen Gourmet-Himmel und begleiten die Gourmet Weeks bereits zum 4. Mal. Auch in diesem Jahr bekräftigen sie ihre Teilnahme mit der Überzeugung, dass diese Initiative die Genusskultur in Österreich nicht nur fördert, sondern dabei auch noch wichtige Impulse für laufende Innovationen setzt. „Die Nespresso Gourmet Weeks zeigen, dass das Zusammenspiel aus visionären Unternehmen, starken Marken und kreativen Köchen auch im kulinarischen Bereich unverzichtbar ist“, so Karl und Rudolf Obauer.

Anmeldefrist

Die Anmeldefrist für Gourmet-Restaurants läuft noch bis 10. Februar. Ihre Teilnahme bereits zugesichert haben u.a. das Trofana Royal in Ischgl, das Restaurant Bachler in Althofen oder das Kristians Monastiri in Wien. Eine detaillierte Liste aller teilnehmenden Betriebe finden Sie ab 10. Februar unter www.nespresso.com/gourmetweeks

Die Preise im Rahmen der Nespresso Gourmet Weeks:

Mittagsmenü (2 Gänge)

EUR 14,– für 1 Hauben Restaurants

EUR 19,– für 2 Hauben Restaurants

EUR 24,– für 3 Hauben Restaurants

EUR 29,– für 4 Hauben Restaurants

Abendmenü (3 Gänge)

EUR 24,– für 1 Hauben Restaurants

EUR 34,– für 2 Hauben Restaurants

EUR 44,– für 3 Hauben Restaurants

EUR 54,– für 4 Hauben Restaurants

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.