Mittwoch, 12. August 2020
Stiftung Warentest

Wieder Testsieg für BSH

Hausgeräte | Die Redaktion | 09.02.2012 | |  
Der Bosch Dampfgarer HBC24D553 ist für Stiftung Warentest die Nummer 1. Der Bosch Dampfgarer HBC24D553 ist für Stiftung Warentest die Nummer 1.

Nur einen Monat nach ihrem Testsieg bei den Wäschetrocknern, macht die Marke Bosch mit einem weiteren Erfolg von sich reden: Unter den neun im Februar von den Verbraucherkritikern unter die Lupe genommenen Dampfgargeräten, war der Bosch HBC24D553 unschlagbar (E&W Online berichtete). Mit der Gesamtnote 2,2 verwies der Dampfgarer die Konkurrenten auf die Plätze. Wichtigste Kriterien für das Ergebnis: Eine ausgezeichnete Handhabung (Note 2,3) und beste Energieverbrauchswerte (Note 2,5) verbinden sich mit überzeugenden Resultaten bei der Zubereitung.

Gesund kochen auf allen Ebenen

Das getestete Bosch Gerät ist beim vitaminschonenden Dämpfen ein perfekter Partner. Aus unterschiedlichsten Zutaten, wie Kartoffeln, Gemüse, Fisch, Fleisch oder Beilagen, zaubert das Gerät dank großzügigen Innenraums mühelos ein ganzes Menü. Ein weiterer Vorteil: Im Dampf findet zwischen den Ebenen keine Aromenvermischung statt. Zusätzlich hält der integrierte AutoPilot 20 Automatikprogramme bereit, die zahlreiche beliebte Gerichte nahezu selbstständig und perfekt zubereiten. Für die Tester war es daher keine Frage: Das Gerät dämpft rundum „gut“.

Komfortabel und energieeffizient

Alle Dampfgarer arbeiten mit Wasserdampf. Doch wie kommt das Wasser in den Ofen? Welche Form hat der Tank? Wie gut lässt er sich befüllen und tragen? Bosch beantwortet diese Fragen mit einem aufrechten, separaten Tank. Sein Fassungsvermögen beträgt 1,3 Liter. Der Tank kann – wie die Test-Prüfer betonten – nicht nur leicht aus dem Gerät entnommen und wieder eingesetzt, sondern auch in gefülltem Zustand tropffrei transportiert werden. Die interne Wasserdampferzeugung arbeitet präzise – und Rost entsteht im 38 Liter fassenden Edelstahlinnenraum sowieso nicht. Für gelegentliches Entkalken steht ein bequemes Entkalkungsprogramm zur Verfügung. Es sorgt dafür, dass der Dampfgarer seinen Energieverbrauch – den niedrigsten unter den Einbaukonkurrenten – ein Geräteleben lang erhält.

Kocht nicht nur, regeneriert auch

Ein Aspekt beim Dampfgaren wurde im Februar-Test nicht erwähnt. Gute Dampfgarer können nämlich nicht nur dämpfen, sondern auch regenerieren. Der Bosch HBC24D553 eignet sich hervorragend, um bereits vorbereitete Speisen oder Gerichte vom Vortag wieder aufzuwärmen und dabei zu revitalisieren. Im Wasserdampf regenerieren sich Aussehen, Duft und Geschmack so gut, als wäre die Mahlzeit soeben frisch zubereitet worden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.