Dienstag, 15. Oktober 2019
Miele in den „Top Ten“

Nachhaltigkeitsbericht

Hausgeräte |Die Redaktion | 05.03.2012 | |  
Die Dokumentation und Berichterstattung wird ergänzt durch den zusätzlichen Berichtsband  „Daten & Fakten“ Die Dokumentation und Berichterstattung wird ergänzt durch den zusätzlichen Berichtsband „Daten & Fakten“

Miele erreicht mit seinem Nachhaltigkeitsbericht 2011 einen hervorragenden 7. Platz im kürzlich veröffentlichten IÖW-/future Ranking. Damit hat sich das Gütersloher Unternehmen im Vergleich zum letzten Ranking 2009 um beachtliche neun Plätze verbessert, und das bei verschärften Kriterien. Gleichzeitig ist Miele der einzige Hausgerätehersteller unter den „Top Ten“ – und das am höchsten platzierte Familienunternehmen. „Der Mensch im Mittelpunkt“, so lautet der Titel des aktuellen Miele Nachhaltigkeitsberichtes.

Das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte der 150 größten deutschen Unternehmen wird alle zwei Jahre gemeinsam erstellt vom „Institut für ökologische Wirtschaftsforschung“ (IÖW) sowie dem Institut „future e.V.“. Die Basis liefert ein umfangreicher Kriterienkatalog, der sämtliche Facetten des Themas Nachhaltigkeitsberichterstattung abbildet. Unter den „Top 50″ des aktuellen Rankings ist Miele unter zumeist börsennotierten Konzernen eines von nur sehr wenigen reinen Familienunternehmen. So landeten auf den Plätzen eins bis sechs ausschließlich Dax-30-Unternehmen (BMW, Siemens, BASF, Daimler, Bayer, Deutsche Telekom).

Das Ranking

1 BMW Group
2 Siemens AG
3 BASF-Gruppe
4 Daimler AG
5 Bayer AG
6 Deutsche Telekom
7 Miele & Cie. KG
8 LBBW
9 Volkswagen AG
10 Otto Group

Der „Mensch im Mittelpunkt“ ist bereits der fünfte Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens. Gegenüber dem Vorläufer aus dem Jahr 2008 („Verantwortung für Generationen“) ist dieser Bericht jedoch noch tiefgreifender und transparenter angelegt. Über die Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens möglichst zeitnah und konkret zu informieren, so lautete das Ziel der Miele-Geschäftsleitung, das augenscheinlich auch erreicht wurde.
Die Dokumentation und Berichterstattung wird ergänzt durch den zusätzlichen Berichtsband „Daten & Fakten“. Der Miele Nachhaltigkeitsbericht 2011 ist als gedruckte Version verfügbar, aber auch online abrufbar.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.