Dienstag, 15. Oktober 2019
Nespresso Results 2011

Nespresso: Boutique-Offensive in Österreich

Hausgeräte |Die Redaktion | 07.03.2012| Bilder | |  
„Ich bin überzeugt, dass Nespresso sehr gut aufgestellt ist „Ich bin überzeugt, dass Nespresso sehr gut aufgestellt ist", so Richard Girardot, CEO von Nestlé Nespresso SA.

Die steigende Nachfrage im Jahr 2011 hat den Aufschwung von Nespresso als Motor im dynamischen Markt für portionierten Spitzenkaffee verstärkt. Nestlé Nespresso SA erzielte einen weltweiten Umsatz von mehr als 3,5 Milliarden Schweizer Franken (2,9 Mrd Euro) und ein organisches Wachstum von ca. 20 Prozent. Auch in Österreich hat Nespresso seine Position als Marktführer bei portioniertem Spitzenkaffee weiter gefestigt. Für 2012 stehen zwei weitere Boutiquen an – in Innsbruck und Klagenfurt.

Dietmar Keuschnig, seit Mai 2011 Market Director bei Nespresso Österreich, hat ehrgeizige Ziele für das Unternehmen: „Am 26. März 2012 eröffnen wir in Innsbruck die bereits achte Nespresso Boutique Österreichs. Ein sehr wichtiger Schritt für uns, da wir damit erstmals auch den Westen des Landes mit der Markenwelt unserer Boutique erschließen. Österreich ist der siebtgrößte Nespresso Markt weltweit – auf dieser Position wollen wir uns nicht ausruhen, sondern wir wollen sie weiter ausbauen“, sagt Keuschnig und gibt bereits den nächsten Meilenstein bekannt: „Bereits im Spätsommer dieses Jahres setzen wir den nächsten Impuls und eröffnen im Herzen von Klagenfurt Boutique Nummer 9. Dann können auch die Kärntner Kaffeeliebhaber Nespresso vor Ort genießen.“ Mit den beiden Neueröffnungen 2012 und der Nespresso Online Plattform betreibt das Unternehmen in diesem Jahr insgesamt zehn Boutiquen in Österreich.

Nespresso international

Trotz wirtschaftlich turbulenter Zeiten und obwohl die Auswahl auf dem Markt für portionierten Spitzenkaffee weiter zunimmt, haben sich die Kunden auf der Suche nach puren Genussmomenten im vergangenen Jahr für Nespresso entschieden„, erklärt Richard Girardot, CEO von Nestlé Nespresso SA.

„Im Jahr 2012 wird Nespresso seine lange Tradition personalisierter Services und außergewöhnlichen Kaffeegenusses für seine Kunden fortführen. Wir laden alle Kaffeeliebhaber daher auch in diesem Jahr dazu ein, mit Nespresso besondere Verwöhnmomente zu erleben“, so Girardot.

Maschinen

2012 bringt Nespresso gleich zwei neue Maschinen auf den Markt. Maestria, die neueste Maschinenserie von Nespresso (E&W berichtete), macht Schluss mit der Komplexität bei der Zubereitung des perfekten Espresso und beschert Kunden ihr individuelles Kaffee-Erlebnis – und ihre persönlichen Momente puren Genusses. Die hochentwickelte Technologie und das Retro-Design sind speziell auf die Bedürfnisse anspruchsvollster Kunden zugeschnitten. UVP: 399 € für Maestria und 549 € für Gran Maestria. Im Herbst folgt der nächste Launch, darüber will man aber noch nichts genaueres verraten.

Kaffee

Aktuell ist die Limited Edition Naora als „Spätlese-Kaffee“ mit charakteristischem Geschmack und einzigartigen aromatischen Noten zu haben. Die Kaffeekirschen für diesen Grand Cru werden erst nach einer verlängerten und streng kontrollierten Reifezeit von Hand geerntet. Zudem bietet Nespresso erstmals eine schon mal dagewesene Limited Edition erneut an: Auf Grund positiver Kundenresonanz können Clubmitglieder den beliebten Grand Cru Kazaar wieder bestellen – aber nur für einen begrenzten Zeitraum.

Investitionen

Im nächsten Jahr wird Nespresso sein Retail-Netzwerk – zusätzlich zu seiner Online Plattform – auf mehr als 300 Boutiquen erweitern. Nespresso eröffnet im Jahr 2012 weltweit mehr als 40 neue Boutiquen, darunter eine neue Flagship-Boutique in der Londoner Regent Street und eine weitere in San Francisco.

„Ich bin überzeugt, dass Nespresso sehr gut aufgestellt ist, um der wachsenden Nachfrage der Verbraucher, die uns im Jahr 2012 und darüber hinaus kontinuierlichen Aufschwung bescheren wird, gerecht zu werden. Einerseits werden Kunden häufiger ihre Tasse Kaffee zu Hause genießen – etwa am Nachmittag oder bei einem Abendessen unter Freunden“, erläutert Girardot. „Andererseits wenden sich immer mehr erstklassige Hotels, Restaurants und sogar Einzelhändler an Nespresso, um ihren Kunden einzigartige Genusserlebnisse zu verschaffen.“

In den Nespresso Produktionszentren wird die Anzahl der Kaffeespezialisten und Produktionsexperten erhöht – darunter auch das Experten-Team für das Rösten und Mischen des Kaffees. Außerdem bestätigt Nespresso, dass der Ausbau seines Produktions- und Distributionszentrums in Avenches (Schweiz) planmäßig verläuft. Die Arbeiten – mit einer Gesamtinvestition von 500 Millionen Schweizer Franken in die Gemeinde – werden wie vorgesehen bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

Bilder
Österreich-Direktor Dietmar Keuschnig eröffnet in 3 Wochen mit Innsbruck erstmals eine Boutique in Österreich. Im Spätsommer folgt Klagenfurt.
Österreich-Direktor Dietmar Keuschnig eröffnet in 3 Wochen mit Innsbruck erstmals eine Boutique in Österreich. Im Spätsommer folgt Klagenfurt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.