Freitag, 18. Oktober 2019
Webshop-Boni der Betreiber

„Wir sind die Guten“

Telekom |Dominik Schebach | 02.04.2012 | |  

Die Stellungnahmen von Gerhard Oberauer, Leitung Indirect Sales A1 und Karl Schürz, 3Handelsvertriebsleiter, zum Thema Webshop-Boni erreichten uns nach dem Redaktionsschluss.

„Wir sind die guten“, erklärt Gerhard Oberauer, Leitung Indirect Sales, in diesem Zusammenhang, und verweist darauf, dass A1 den Bonus bereits seit längerem auf eine Monatsgebühr begrenzt hat. „Klar ist, dass der Markt diese Boni verlangt. Es gibt eine Online-Zielgruppe und die will den Bonus. Allerdings ist dieser Bonus bei uns begrenzt und überschaubar.“

Allein aus Wettbewerbsüberlegungen könne A1 nicht zur Gänze auf den Webbonus verzichten. Allerdings bevorzugen laut Oberauer der Großteil der A1-Kunden weiterhin den Fachhandel, weshalb er dieses Problem als nicht überwerten wolle.

Auch Karl Schürz, 3Handeslvertriebsleiter, sieht den Webshop-Bonus als ein Thema der Vergangenheit: „Der Online Bonus wurde bereits 2011 auf nur mehr ein Monat Gratis reduziert. Seitdem gibt es aus dem Handel eigentlich kein Thema mehr, da die 10 bis max. 40 Euro jederzeit mit der Beratung, leichterer Reparatur und Einstellungsservice argumentierbar ist.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.