Mittwoch, 28. September 2022
Bosch Design stellt neue Bestmarke auf

39 „red dots” und ein „best of the best“

Hausgeräte | Die Redaktion | 16.04.2012 | Bilder | |  Archiv
Die ColorGlass-Serie konnte schon bei den IF product design awards punkten. Die ColorGlass-Serie konnte schon bei den IF product design awards punkten.

Der „red dot award" für gutes Produktdesign 2012 ging insgesamt 39 Mal an Bosch, Europas Hausgerätemarke Nr. 1. Sechs weitere
Produkte von Bosch erhielten eine „honourable mention". Im Fokus lagen die neuen supereffizienten Kühlgeräte, die Premium-Wäschepflege-Reihe HomeProfessional, die ColorGlass-Produkte mit verschiedenfarbigen Fronten sowie die FlexInduction-Kochfelder von Bosch. Auch die Kleingeräte von Bosch waren erfolgreich.

Ästhetische Formen und nachhaltige Trends

1.800 Hersteller gingen in diesem Jahr mit 4.515 Produkten auf die Jagd nach dem international anerkannten Designpreis. Die 30-köpfige Jury hatte es entsprechend schwer. Doch vorn lagen am Ende jene Hersteller, die individuelle Ästhetik und authentischen Stil ihrer Produkte mit zukunftsorientierter Technik in Einklang bringen konnten. So wie Bosch. Für die Marke müssen Innovationen immer auch ressourcenschonend sein. Unter den aktuellen „red dot“-Gewinnern befinden sich deshalb viele Kühlgeräte der besten Energieeffizienzklasse A+++.

Denn nicht umsonst bewirbt Bosch seine sparsamsten Kühlgeräte mit dem Claim „Sogar sparsamer als eine Energiesparlampe“ – und tatsächlich verbrauchen die effizientesten Modelle nur rund die Hälfte der Energie, die eine Leuchte benötigt. Besonders überzeugt haben in dieser Kategorie die neuen Standkühlgeräte. Diese sind nicht nur einzeln ein Blickfang, sondern gefallen umso mehr in der Kombination mit einem Gefrierschrank als European Side by Side.

Qualitätssiegel für kreative Kompetenz

Die neuesten Kühlgeräte von Bosch gehören, ebenso wie die ColorGlass-Serie und die Modelle der Wäschepflegeserie HomeProfessional, schon zu den mit den iF product design awards prämierten Produkten. Auch die FlexInduction – das Induktionskochfeld mit (fast) unbegrenzten Möglichkeiten – hat in Praxis und Design bereits die Hannoveraner Jury als auch die red-dot-Jury überzeugt. Auch die neuen Kopffrei-Wandessen in Weiß, Schwarz und Edelstahl, die tiefschwarze „Black Range“ unter den ColorGlass-Einbaugeräten sowie vier Gaskochstellen erhielten mit dem roten Punkt ein „Qualitätssiegel der kreativen Kompetenz“ – wie es im Glückwunschschreiben an das Designteam von Bosch heißt.

Durchdachte Konzepte

Mit dem wendigen und stylischen Bodenstaubsauger MoveOn, der im April auf den Markt kommt, konnte Consumer Products bereits jetzt einen Volltreffer landen. Das Gerät erhielt den begehrten „best of the best award“ und macht die diesjährige Bewerbung zu einer besonders gelungenen Angelegenheit. Mit dem Heißwasserspender Filtrino, aus dem auf Knopfdruck BRITA-gefiltertes, heißes Wasser in Wunschtemperatur direkt in die Tasse fließt, wurde dann zudem noch ein besonders energiesparendes Gerät der Consumer Products ausgezeichnet.

Robert Sachon, Chefdesigner bei Bosch, und Helmut Kaiser, Leiter Design Consumer Products, freuen sich schon darauf, am 2. Juli 2012 im Rahmen der großen „red dot“-Gala, die Preise entgegenzunehmen. „Die errungenen Erfolge unterstreichen unseren Anspruch als eine der international führenden Designmarken. Dank bis ins Detail durchdachter und innovativ gestalteter Produkte, haben wir diesen gerade in den letzten Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, so Sachon.

Bilder
Prestigeträchtig: die iDos.
Prestigeträchtig: die iDos.
Die FlexInduction bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten.
Die FlexInduction bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten.
„best of the best
„best of the best": der neue Staubsauger MoveOn.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden