Samstag, 14. Dezember 2019
Markenjubiläum: 10 Jahre T-Mobile

„Wir machen Musik“

Telekom | Dominik Schebach | 26.04.2012 | Bilder | |  
Deezer-CEO Axel Dauchez und Robert Chvatal, T-Mobile CEO und bekennender Heavy User, heute bei der Vorstellung des neuen Angebots. Deezer-CEO Axel Dauchez und Robert Chvatal, T-Mobile CEO und bekennender Heavy User, heute bei der Vorstellung des neuen Angebots.

Sein zehnjähriges Markenjubiläum feiert T-Mobile nicht nur mit einem Rückblick, sondern auch mit einem innovativen Musikservice. In Partnerschaft mit Deezer bringt der Mobilfunker zwei neue Tarife sowie eine Option auf den Markt, die ein einfaches und vor allem „sorgenfreies“ Musikhören ermöglichen sollen, All Inclusive Music Youngstar und All Inclusive Music XL.

„Wir haben uns schon bei Sprache und Daten als Betreiber für sorgenfreie Kommunikation erwiesen. Jetzt – zum zehnten Geburtstag – machen wir das auch mit Musik. Damit erweitern wir unser Kerngeschäft“, erklärte Robert Chvátal, CEO T-Mobile Austria, heute bei der Vorstellung des neuen Services im Wiener Funkhaus. Mit der erfolgreichen Übertragung des Flat-Modells von der Sprache und Daten-Usage auf Musik festigt seiner Ansicht nach T-Mobile damit seinen Anspruch als Innovationsbringer und Herausforderer Nummer eins auf dem österreichischen Markt.

Als Partner hat T-Mobile Austria den französischen Dienst Deezer gewonnen, der mit 20 Millionen Nutzern weltweit der erfolgreichste Streaming-Dienst ist. Deezer bietet Zugriff auf 15 Millionen Songs, die auch offline und von anderen Endgeräten wie PCs genutzt werden können. Dabei kann der Kunde seine Musik nutzen, solange er Abo-Kunde von Deezer ist. „Das Ziel von Deezer ist es, Musikfans egal ob von unterwegs oder am Schreibtisch die Kontrolle über ihre eigene Musik zu geben. Wir sind erfreut, T-Mobile-Kunden in Österreich ein einzigartiges Service anbieten zu können, das auf das Erleben und Teilen von Musik fokussiert“, erklärte Axel Dauchez, CEO von Deezer.

Laut Thomas Kicker, designierter Marketing-Vorstand von T-Mobile Austria, bietet T-Mobile mit dem neu geschaffenen Musikservice ein in Europa, ja weltweit einmaliges Service an. „Damit gehen wir weg von der Preisdiskussion, hin zu einem Mehrwert für den Kunden“, so Kicker gegenüber E&W. „Das ist auch ein Argument für den EFH, der sich damit positiv absetzen und Beraten kann. Dabei ist das Produkt extrem einfach zu erklären.“

Bilder
Neo-Marketing-Vorstand Thomass Kicker: „Das ist auch ein Argument für den EFH, der sich damit positiv absetzen und Beraten kann.
Neo-Marketing-Vorstand Thomass Kicker: „Das ist auch ein Argument für den EFH, der sich damit positiv absetzen und Beraten kann."

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.