Mittwoch, 11. Dezember 2019
Schritt nach Kärnten

Robert Ribic übernimmt Multimediacenter-Shops

Telekom | Dominik Schebach | 30.04.2012 | Bilder | |  
Robert Ribic übernimmt die Multimediacenter-Shops in St. Veit an der Glan, Wolfsberg, Obervellach und Spital. Robert Ribic übernimmt die Multimediacenter-Shops in St. Veit an der Glan, Wolfsberg, Obervellach und Spital.

Verschiebung in der Kärntner Telekom-Szene: Robert Ribic übernimmt vier Multimediacenter-Shops. Die bisherigen Multimediacenter-Eigentümer Armin Rapold und Heinz Sadjina ziehen sich allerdings nicht vollständig von der Telekommunikation zurück. Als T-Mobile Businesspartner werden sie ihre Geschäftskunden in Kärnten und Osttirol weiterhin betreuen.

„Wichtig war uns, dass die Marke Multimediacenter langfristig erhalten bleibt und unsere Mitarbeiter in dem Unternehmen eine Zukunft haben. Da hat das Angebot von Robert Ribic gepasst“, so Rapold. Den Rückzug aus dem Endkundenbereich begründet er so: „Wir sind stabil. Aber der österreichische Telekom-Markt konsolidiert sich derzeit. Da muss man jetzt die Entscheidung treffen und größere Einheiten haben bessere Chancen auf dem Mark.“

„Wir haben in den letzten Jahren aktiv an der Realisierung des T-mobile Businesspartnerkonzepts mitgearbeitet, nun sind wir in der glücklichen Situation unser Hauptaugenmerk auf dieses Segment legen zu können, das schafft eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, ergänzt Sadjina.

Die Shopkette haben Rapold und Sadjina in den vergangenen zehn Jahren aufgebaut. Mit ihren vier Standorten in St. Veit an der Glan, Wolfsberg, Obervellach und Spital deckten sie einen großen Teil Kärntens ab. Ab 1. Mai werden sie mit ihrer Businessforce VertriebsgmbH von Villach aus Geschäftskunden für T-Mobile in Kärnten und Osttirol betreuen.

„Wir arbeiten schon lange mit Multimediacenter zusammen. Die Shops passen zu uns“, so Ribic, der damit seine Shopkette nach Kärnten ausdehnt und betont: „Wichtig ist, dass wir keine neuen Shops aufsperren, sondern bestehende Strukturen übernehmen, zB wenn sich Händler verändern wollen.“

Bilder
Robert Ribic expandiert mit der Übernahme nach Kärnten: „Wichtig ist, dass wir keine neuen Shops aufsperren, sondern bestehende strukturen übernehmen.
Robert Ribic expandiert mit der Übernahme nach Kärnten: „Wichtig ist, dass wir keine neuen Shops aufsperren, sondern bestehende strukturen übernehmen."
Armin Rapold, einer der beiden Multimediacenter GF:
Armin Rapold, einer der beiden Multimediacenter GF: "Wichtig war für uns, dass die Marke Multimediacenter langfristig erhalten bleibt."
Multimediacenter-GF Heinz Sadjina:
Multimediacenter-GF Heinz Sadjina: "Wir sind nun in der glücklichen Situation, unser Hauptaugenmerk auf dieses Segment legen zu können."

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.