Sonntag, 4. Dezember 2022
SCHÄCKE

Netzwerke in Sachen Hilfe

E-Technik | Wolfgang Schalko | 04.07.2012 | |  Archiv

ELEVES POUR ELEVES ist ein Projekt, in dem sich Tiroler Schulen und die Universität Innsbruck zusammengeschlossen haben, um mit ihrem Partner in Burkina Faso gemeinsam Entwicklungszusammenarbeit zu leisten. Unterstützt wird dieses Projekt vom Land Tirol, dem Landesschulrat für Tirol, zahlreichen Firmen sowie privaten Förderern – und Schäcke.

Die Ziele, die dieses Projekt verfolgt, passen perfekt mit dem Lieferportfolio von Schäcke zusammen, und so war es für die verantwortlich Mitarbeiter von Schäcke Innsbruck schnell klar, sich hier im Dienst der guten Sache zu engagieren. Niederlassungsleiter Franz Wechselberger und Josef Kluckner als hiesiger Netzwerktechnikspezialist konnten mit ihrer Unterstützung bereits einen wesentlichen Anteil zu verschiedenen Hilfsprojekten beitragen. „Durch Beistellung von Netzwerktechnik-Komponenten, Werkzeugen, Leitungen und verschiedensten EDV Materialien konnten bereits viele der Hilfsprojekte unterstützt werden“, freut sich Franz Wechselberger, der die Netzwerktechnik in diesem Fall auch symbolisch für die Vernetzung von Hilfe sieht.

„Um nur einige zu nennen: Ob es um die Verbesserung der EDV Ausrüstung und der EDV Struktur am Lycée Professionnel Guimbi, OUATTARA an der Universität Bobo und an anderen Lycées im Umkreis von Bobo oder um die Entwicklung von Solarprojekten mit dem Lycée , der Universiät Bobo und dem LERNSE, geht – dank der großzügigen Unterstützung der Fa. Schäcke konnten wir diese Projekte realisieren“, so Prof. Mag. Erwin Schreckensberger, einem der Mitinitiatoren der ELEVES POUR ELEVES-Idee.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden