Dienstag, 26. Mai 2020
Siemens und Stiftung Warentest

Vollintegriert & dominant

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 01.08.2012 | Bilder | |  
Sieger im aktuellen StiWa-Geschirrspülertest ... Sieger im aktuellen StiWa-Geschirrspülertest ...

Ziemlich überlegen zeigten sich die Geschirrspüler von Siemens bei der aktuellen StiWa-Testung: Testsieger mit Gesamtnote 1,8 (Gut) wurde der Siemens A+++ Geschirrspüler SN66M098EU1. Auf den Plätzen drei und vier folgen weitere Siemens-Geräte, beide mit Gesamtnote 2,0. Die StiWa-Tester nahmen insgesamt 18 vollintegrierte Geschirrspüler sowie zwölf teilintegrierte Geräte unter die Lupe - davon jeweils drei Baugleichheiten.

Der Testsieger überzeugte durch „sehr gute Reinigungsergebnisse in allen geprüften Programmen“ und bei den „hervorragenden Umwelteigenschaften“. „Sehr sparsam“ und „niedrigste Verbrauchswerte im Test“ llobt das Verbrauchermagazin den SN66M098EU2 von Siemens, der mit Note 1,5 das Feld in Sachen Verbrauch und Geräusch anführt. Dazu trägt in erster Linie das von Siemens entwickelte Zeolith-Trocknen bei. Dieses umweltfreundliche Trocknungssystem nutzt zur Entfeuchtung der Luft im Geräteinneren das natürliche Zeolith-Mineral. Das Resultat: Nur 0,82 kWh Stromverbrauch im Sparprogramm Eco 50°C. Da sich das Mineral bei jedem Spülgang selbst regeneriert, hält das Zeolith ein Spülmaschinenleben lang – ein weiterer Beitrag zum Thema „Nachhaltigkeit“.

Daneben heben die Tester auch das niedrige Betriebsgeräusch des „speedMatic Spülers“ hervor. Als einziges Gerät im Test arbeitet er nicht nur leise, sondern „sehr leise“. Bei „insgesamt einfacher Handhabung“ empfiehlt sich das Modell auch durch seine Ausstattung. Neben sechs Spülprogrammen bietet er vier zusätzliche Sonderfunktionen: „Glanztrocknen“ und „intensiveZone“, das „Zeitspar-Programm varioSpeed“ und die „Hygiene-Funktion“. Die variable Inneneinrichtung schafft Spielraum beim Einräumen. Und mit der „varioSchublade Plus“ steht eine dritte Beladungsebene für Besteck und kleine Geschirrteile zur Verfügung.

Vier mal vorne

Auf Rang drei und vier in der Testung folgen zwei weitere Siemens Geräte: der SN64M080EU sowie der SN65M037EU3. Beide Modelle sind A++ Geschirrspüler und erzielten die Gesamtnote 2,0 (Gut). Sie überzeugten durch ihr „hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis“.

In der Konkurrenz der teilintegrierbaren Einbaugeräte liegt mit dem Siemens SN56M598EU ebenfalls ein Siemens Modell vorne (Note 1,8, Bewertung Gut).

Guter Rat

Geschirrspülmaschinen mit geringem Strom- und Wasserverbrauch stehen bei den Kunden hoch im Kurs – so Stiftung Warentest, die Verbrauchern dringend dazu rät, in hochwertige Geräte zu investieren, statt günstige Küchengeräte „zweiter Wahl“ in Kauf zu nehmen. „Dabei sollte das Energielabel am besten die Klasse A+++ aufweisen.“

Bilder
... wurde der Siemens A+++ speedMatic Geschirrspüler SN66M098EU1 mit Zeolith-Trocknen. Bereits auf den Plätzen drei und vier folgen weitere Siemens-Geräte - beide mit Gesamtnote 2,0.
... wurde der Siemens A+++ speedMatic Geschirrspüler SN66M098EU1 mit Zeolith-Trocknen. Bereits auf den Plätzen drei und vier folgen weitere Siemens-Geräte - beide mit Gesamtnote 2,0.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.