Montag, 13. Juli 2020
Hot!3 und ÖIAT

Kostenloses mobiles Internet – für alle

Telekom | Dominik Schebach | 09.08.2012 | Bilder | |  
ÖIAT-Vorstand Ronald Hechenberger und 3CEO Jan Trionow haben heute in Wien die AKtion 100% vorgestellt, die bisherige Internet-Abstinenzler ins Netz bringen soll. ÖIAT-Vorstand Ronald Hechenberger und 3CEO Jan Trionow haben heute in Wien die AKtion 100% vorgestellt, die bisherige Internet-Abstinenzler ins Netz bringen soll.

Derzeit nutzen rund 20% der Österreicher nicht das Internet. Dabei führt Internetabstinenz zu zunehmender Benachteiligung und belastet einem durchschnittlichen Haushalt mir rund 700 Euro im Jahr. In der gemeinsamen Initiative „100%“ wollen nun das Österreichische Institut für Angewandte Telekommunikation (ÖIAT) und 3 dieser Zielgruppe den Schritt ins Netz erleichtern. Dazu hat heute der Betreiber einen kostenlosen mobilen Internetzugang für alle Österreicher vorgestellt.

Als Hürden für den Einstieg ins Internet hat das ÖIAT im Rahmen einer Studie neben dem mangelnden Bedarf, das Fehlen eines Computers und dem spärlichen Wissen über das Internet, vor allem die Kosten bzw die Angst davor identifiziert. Mit dem neuen USIM-Angebot, das 3 zusammen mit dem ÖIAT kreiert hat, können nun alle Österreicher kostenlos für 20 MB am Tag surfen. Dabei tragen die Internet-Neulinge keinerlei Kostenrisiko, denn nach Verbrauch der 20 MB wird die Verbindung automatisch getrennt. Da zur Anmeldung keine Kontodaten nötig sind, können keine Kosten verrechnet werden.

„Wir wollen bis 2015 das EU-Ziel, dass weniger als 15% der Bevölkerung keinen Zugang zum Netz haben, erreichen“, erklärte dazu ÖIAT-Vorstandsmitglied Ronald Hechenberger. „Mit gratis Internet für alle und die Unterstützung durch renommierte Partner wie 3 und Samsung können wir bereits von Beginn an eine möglichst breite Öffentlichkeit erreichen und auf die Initiative aufmerksam machen.“ Derzeit sind rund 1,4 Millionen Österreicher nicht im Netz. Davon sind erwartungsgemäß viele ältere Mitbürger, aber auch in der Altersklasse der 40- bis 50Jährigen sind 12% nicht im Netz.

„Der Weg ins Internet soll nicht an Zugangsmöglichkeiten oder technischen Voraussetzungen scheitern“, ergänzt 3CEO Jan Trionow. Daher bringt 3 neben den USIM-Karten auch Breitbandmodems zum Selbstkostenpreis von 29 Euro in die Initiative ein. – Ansonsten hofft man auf die Wiederverwertung ungenutzter mobiler Breitbandmodems,  die zB innerfamilär weitergereicht werden. Auch Samsung konnte als Hardwarepartner gewonnen werden und stellt das Galaxy Tab 8.9 zum Sonderpreis von 299 Euro (statt 399 €) zur Verfügung. Die Aktion wird von 3 übrigens auch ab morgen mit einer TV-Kampagne forciert.

Neben dem Preis ist es natürlich die Unterstützung der Internet-Neulinge bei ihren Gehversuchen im Netz, die den Erfolg der Aktion sicherstellt. Hier appelliert Hechenberger an die Behörden und andere Institutionen, hier einzuspringen.

Die Gratis-USIM von 3 im Detail

Die Gratis-USIM ist in allen 3Shops, bei den Retail-Ketten sowie bei den 3BestPartnern erhältlich. Nach erfolgter Freischaltung und einer kurzen Willkommens-Seite können täglich aufs Neue 20 MB verbraucht werden, wobei für die Freischaltung der USIM eine aktive österreichische Mobilfunknummer benötigt wird.

Natürlich erhofft sich 3 von der Aktion auch, neue Kunden anzusprechen. Denn wer nicht mit den 20 MB/Tag auskommt, kann sich optional auch Wochenpakete im Umfang von 1 GB für 7 Tage um 2 Euro zusätzlich aufladen. Das erste Wochenpaket ist für alle BenutzerInnen gratis. Daneben können sich die Benutzer über die Willkommens-Seite weitere Datenprodukte von 3 auswählen.

Mittelfristig soll mit der Aktion 100% der Markt für mobiles Breitband angekurbelt werden. Gleichzeitig soll der Mobilfunk durch das Verschenken kleiner Datenmengen gegenüber dem Festnetz weiter gestärkt werden. Ob das Kalkül aufgeht, werden die kommenden Monate zeigen. Die Aktion wird jedenfalls einiges an Aufmerksamkeit für mobiles Breitband erzeugen.

Bilder
Die Gratis USIM gibt es bei den 3Shops, den 3BestPartnern und Retail-Ketten.
Die Gratis USIM gibt es bei den 3Shops, den 3BestPartnern und Retail-Ketten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.