Mittwoch, 1. April 2020
Tiptel: Ergophone 6060

Ergonomischer Slider mit Touchscreen

Telekom | Dominik Schebach | 14.08.2012 | |  
Slider- und Touchscreen-Handy für die Zielgrupper 50+: Tiptel präsentiert das ERgophone 6060 zur IFA. Slider- und Touchscreen-Handy für die Zielgrupper 50+: Tiptel präsentiert das ERgophone 6060 zur IFA.

Neue Wege beschreitet Tiptel bei seinen Ergophones für die Zielgruppe 50+. Zur IFA präsentiert das Unternehmen aus Ratingen ein Slider-Handy mit Touchscreen. Als erstes ergonomisches Mobiltelefon kann das tiptel Ergophone 6060 dabei wahlweise über Touchscreen oder Tastatur im offenen oder geschlossenen Zustand bedient werden.

Das Ergophone soll sich dabei den Bedürfnissen des Benutzers anpassen und damit den schnellen Zugriff auf häufig verwendete Funktionen erlauben. Wird zB die Lupenfunktion gerne genutzt, dann wird diese an erster Stelle in der Menüliste einsortiert. Daneben kann der Benutzer des Ergophone 6060 sich acht Telefonnummern als „Hauptrufnummern“ bevorzugt anzeigen lassen, davon drei Rufnummern als eigene Icons mit Bild unter „Kontakte“. Die Wahl erfolgt durch einfaches Antippen des Touch-Screens. Die übrigen fünf Hauptrufnummern werden im Telefonbuch zuoberst  angezeigt, alle anderen Einträge erscheinen darunter wie gewohnt in alphabetischer Reihenfolge. Als Komfort-Angebot zum kostengünstigen Telefonieren für Vielreisende unterstützt das Handy zwei SIM-Karten.

Wie beim Ergophone 6020/6021 steht auch bei dem neuen Modell ein Einsteiger- und ein Fortgeschrittenen-Menü zur Verfügung. Dabei wird im Einsteigermenü die Anzahl der Funktionen auf das Wesentliche reduziert, um das Telefonieren so einfach wie möglich zu gestalten. Eine integrierte Notruf-Funktion soll zusätzliche Sicherheit für die Benutzer bieten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.