Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Freitag, 19. April 2024
Stromsparwettbewerb des Landes Niederösterreich abgeschlossen

Pernkopf: Riesiges Sparpotenzial bei Haushalten

Hintergrund | Die Redaktion | 12.10.2012 | |  Archiv

Der niederösterreichische Stromsparwettbewerb ist beendet. EnergieberaterInnen des Landes und der Energie- und Umweltagentur NÖ mit Unterstützung des Forum Hausgeräte und der EVN haben ein Jahr lang 229 Familien beim Stromsparen unterstützt. Familie Schmid aus Hollenstein verbrauchte unter den 229 TeilnehmerInnen am wenigsten. Während ein 4-Personen-Haushalt im Schnitt auf 860 Euro Stromkosten pro Jahr kommt, verbrauchen die Landessieger nur knapp 300 Euro und zeigen damit wie viel Sparpotenzial möglich ist.

Das Geheimnis dieses Erfolgs liegt in einer Mischung aus energieeffizienten Hausgeräten, der Vermeidung von Standby-Verbrauch, einer effizienten Beleuchtung und einem vernünftigen Nutzerverhalten wie zum Beispiel dem Waschen mit niedrigeren Waschtemperaturen.

„Bis zum Jahr 2015 möchten wir in Niederösterreich 100 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien gewinnen. Die Energieberater des Landes Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur NÖ haben deshalb gemeinsam mit dem Forum Hausgeräte und der EVN viele Familien beim Stromsparen unterstützt“, so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Landessieger ist die Familie Schmid aus Hollenstein an der Ybbs mit einem Jahresverbrauch von nur 305 Kilowattstunden pro Person, die kürzlich von Pernkopf ausgezeichnet wurde.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden