Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 13. Juni 2024
Krammer: "Fokus auf Kundenservice macht sich bezahlt"

Orange: Zufriedenstellende Bilanz

Telekom | Die Redaktion | 17.10.2012 | |  Archiv
 "Die ersten neun Monate 2012 sind für Orange äußerst positiv verlaufen. Die neuen SIM-only Tarife und unser Fokus auf die Marktführerschaft im Kundenservice machen sich bezahlt", so Orange CEO Michael Krammer.

Orange in Österreich heute das Ergebnis für die ersten neun Monate 2012 veröffentlicht. Trotz anhaltenden Preiskampfs und regulatorischen Eingriffen hat Orange mit neuen SIM-only Tarifen sein Ergebnis verbessert. Der Umsatz sank zwar in den ersten drei Quartalen 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprechend der Entwicklung des Gesamtmarkts um 4 Prozent auf 361,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im selben Zeitraum um 8 Prozent auf 124,4 Mio. Euro an.

Die EBITDA-Marge erhöhte sich damit in den ersten neun Monaten auf 34,4 Prozent, im dritten Quartal alleine erreichte sie knapp 36 Prozent.

Orange CEO Michael Krammer: „Die ersten neun Monate 2012 sind für Orange äußerst positiv verlaufen. Die neuen SIM-only Tarife und unser Fokus auf die Marktführerschaft im Kundenservice machen sich bezahlt.“

Von Jänner bis September 2012 hat Orange dank der neuen SIM-only Tarife und unserem Fokus auf Service die Zahl der Kunden gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4 Prozent oder rund 100.000 Kunden auf 2,4 Millionen gesteigert. Den durchschnittlichen Umsatz pro Kunden (ARPU) hat Orange zuletzt stabil gehalten und verfügt aktuell über den höchsten Monatsumsatz pro Vertragskunde am Markt.
Der Personalstand blieb auch in den ersten neun Monaten 2012 mit 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie schon in den Jahren davor stabil. Mit 94 Shops verfügt Orange weiterhin über die meisten betreibereigenen Vertriebsstandorte in Österreich.

Als erster Mobilfunkbetreiber Österreichs bietet Orange seit kurzem bei Erstanmeldung eines Orange Vertragstarifs alle neuen Smartphones offen für alle Netze, ohne Bindung und zum Top-Preis an. Die Marktführerschaft im Service hat Orange mit der automatischen Kostenkontrolle, einmalig aufladbaren Zusatzpaketen sowie einer neuen Roaming-Lösung weiter ausgebaut und damit die bestehenden Kunden gehalten. Mittlerweile haben bereits über 500.000 Orange Kunden das Orange „Schutzengel“-Paket aktiviert.

Auf 10.000 Kunden kommen laut aktueller Beschwerdestatistik der Regulierungsbehörde RTR bei Orange mittlerweile nur noch 0,9 Schlichtungsfälle. Beim Mitbewerb liegt die Rate aktuell bei 3,6 bis 6,4 Schlichtungsfällen pro 10.000 Kunden. Auch nach aktuellen Integral-Umfragen geben bereits acht von zehn Kunden dem Orange Service Team die Bestnoten „gut“ oder „sehr gut“. Die 94 Orange Shops wurden im Durchschnitt mit der Schulnote 1,53 bewertet und liegen damit ebenfalls deutlich vor dem Mitbewerb.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden