Samstag, 2. Juli 2022
Premiere bei Bayern gegen Dortmund

Sky testet erstmals Ultra HD

Am morgigen 1. Dezember kommt es in der deutschen Bundesliga zum Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Dieses Gipfeltreffen nimmt Sky zum Anlass, um erstmals ein Live-Fußballspiel in Ultra HD aufzuzeichnen und damit seine Stellung als Innovationsführer im TV- und Entertainment-Bereich in Deutschland und Österreich zu unterstreichen.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 30.11.2012 | | 1  
Große Leistung, schlankes Design

Handlicher Begleiter: das Samsung GALAXY S III mini

Mit dem neuen GALAXY S III mini bringt Samsung ein weiteres Mitglied der erfolgreichen GALAXY-Reihe auf den Markt. Es folgt dem Samsung GALAXY S III in den Punkten elegantes Design und starke Funktionen. In seinen Dimensionen geht es aber eigene Wege: ein hochwertiges 4.0 Zoll SuperAMOLED Display in Kombination mit einem ultraschlanken, geschwungenen Rahmen machen das Samsung GALAXY S III mini zu einem kompakten Gerät, das mühelos mit einer Hand bedient werden kann.  
Telekom | Wolfgang Schalko | 30.11.2012 | Bilder | |  
Robust & vielseitig

ADIXXION – der neue Action-Camcorder von JVC

Die neue JVC GC-XA1 Action Camera – oder einfach „ADIXXION" – verfügt über ein überaus robustes Gehäuse, das dank Quad-Proof (wasserdicht bis 5 m Tiefe, stoßfest bis 2 m, staubdicht, frostbeständig) keinen zusätzlichen Schutz mehr benötigt. Mit eingebauten LCD-Monitor und Wi-Fi eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten, einzigartige Bilder in jeder Situation zu machen – hochauflösend, versteht sich.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 30.11.2012 | Bilder | |  
Hot!Stöhr: Blumberger beendet Engagement

Neue Auffanggesellschaft für Stöhr

Nach dem Rückzug der mehrheitlich von Christian Blumberger gehaltenen BSDBW soll Stöhr nun in eine Auffanggesellschaft überführt werden. Die von einer Managergruppe rund um HB Austria-Chef Blumberger geplante Sanierung und Fortführung ist wegen zu hoher Außenstände nicht möglich.  Die Standorte Wiener Neustadt, Baden und Eisenstadt sollen durch eine neue Auffanggesellschaft und deren Eigentümer Michael Teutsch weitergeführt werden und ohne Altlasten einen Neustart versuchen.
Hintergrund | Dominik Schebach | 30.11.2012 | | 4  
Ab 1. Dezember

TAB neuer After Sales-Partner von Strong

Ab 1. Dezember kooperiert Strong mit TAB-Electronic Services als neuen, qualifizierten Partner für den nationalen Produktservice kooperieren. TAB-Electronic Services ist ein auf High Tech Logistik spezialisierter Dienstleister und wird den STRONG Service von seinem Standort in Parndorf aus umsetzen.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 30.11.2012 | |  
Gesamtanbieter für M2M sucht neue Jagdgründe

Telekom Austria will bei Smart Metering mitmischen

Bernd Liebscher, ManagingDirector Telekom Austria M2M, und Lukas Wallentin Smart Metering Solution Specialist, präsentierten heute Donnerstag die Ambitionen der Telekom in Richtung Smart Metering. Die anstehende Einführung von Smart Metering ruft neue Mitspieler auf den Plan. Einer davon ist die Telekom Austria Group M2M. Die Machine-to-Machine-Tochter der Telekom will sich den Energieversorgern für den Roll-out der intelligenten Zähler als Dienstleister für Gesamtlösungen anbieten – einschließlich Netzplanung, Installation der Zähler, IT-Dienste im Hintergrund und natürlich das Netz zur Datenübertragung selbst.
Telekom E-Technik | Dominik Schebach | 29.11.2012 | |  
Preis- statt Welt-Untergang

Media Markt macht die Preise Maya

„Produkte zum Superpreis solange die Erde reicht“ – MediaMarkt wirbt seit kurzem mit dem Weltuntergang. (Fotos: Screenshot Media Markt) Nach AXEs „Final Edition 2012“, springt nun auch Media Markt auf den „Wirb-mit-dem-Weltuntergang-Zug“ auf. Seit 25. November gibt es beim Elektroriesen jeden Tag im Markt und online ein Produkt zum Dumpingpreis – solange der Vorrat bzw. „die Erde reicht“.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 29.11.2012 | Bilder | |  
Stöhr-Konkurs fordert weiteres Opfer

Endgültiges Aus für Electrowelt Gstöttner

Ein weiteres Opfer der Stöhr-Pleite: Die Electrowelt Gstöttner in Steyr muss schließen. Der Masseverwalter Mag. Edwin Stangl hat noch einen Käufer gesucht. Alleine die Interessenten wollten nicht anbeißen. Nun hat die Electrowelt Gstöttner in Steyr ihre Pforten geschlossen. Die Mitarbeiter wurden entlassen. Damit fordert der Stöhr-Konkurs ein weiteres Opfer.
Hintergrund | Dominik Schebach | 28.11.2012 | Bilder | |  
Hot!E&W-Erstmeldung: Vier sind besser als drei

Bohacek vertritt nun auch Caso

Manfred Bohacek, Chef der MBO, freut sich über Neuzugang Caso Germany. Damit ist er nun für die Handelsvertretung von vier Kleingerätemarken aktiv unterwegs. Die Handelsvertretung MBO betreut nun eine weitere Marke: Ab 01.12.2012 wird der Vertrieb der Design Produkte von Caso Germany in Österreich durch die MBO Handels GmbH übernommen. Caso  Germany gehört, seit der Gründung im Jahre 2003, zu den schnellst wachsensten Marken im hochwertigen und designorientierten Elektrokleingeräte Markt in Deutschland.  
Hausgeräte | Die Redaktion | 28.11.2012 | Bilder | |  
Veranstaltungsreihe „Erneuerbare Energien – Erzeugung & Technologie“

Windkraft-Workshop bei Sonepar

Kürzlich wurde von Sonepar Österreich eine Veranstaltungsreihe zum großen Thema „Erneuerbare Energien - Erzeugung & Technologie“ ins Leben gerufen. Sie ist so konzipiert, dass die unterschiedlichen Möglichkeiten der Energie-Erzeugung auf Basis von Sonne, Wind und Wasser gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet und die Ergebnisse dann für Vertrieb und Vermarktung aufbereitet werden.
E-Technik | Wolfgang Schalko | 28.11.2012 | Bilder | |  
Dankeschön an den Handel

Adventskalender von elektrabregenz

Spezielle Sonderangebote im Adventskalender - ein Dankeschön von elektrabregenz an den Handel. Für die Adventzeit 2012 hat sich elektrabregenz ein besonderes Dankeschön für seine Partner einfallen lassen. Statt Schokostückchen packt EB seinen Kunden spezielle Sonderangebote in die Kalenderfenster.Jeden Tag wird via Email-Newsletter dieser Adventkalender ausgesendet –beginnend mit dem 03.12.2012.
Hausgeräte | Die Redaktion | 28.11.2012 | Bilder | |  
Pläne des Infrastrukturministeriums

Bures: Flächendeckend 100 Mbit/s bis 2020

Bundesministerin Dorix Bures will bis 2020 eine flächendeckende 100Mbit/s Breitbandversorgung einführen. (Foto: BMVIT/Rigaud) Nun hat auch die Politik den Wert von Breitbandversorgung für den Wirtschaftsstandort Österreich entdeckt. Infrastrukturministerin Doris Bures hat heute ihre Ziele und Maßnahmen für eine flächendeckende Versorgung Österreichs mit „ultraschnellem Breitband" vorgestellt. Das „ehrgeizige Ziel": Bis 2020 sollen flächendeckend Übertragungsraten von mindestens 100 Mbit/s verfügbar sein.
Telekom | Dominik Schebach | 27.11.2012 | |  
Meilenstein

Kartellgericht macht Weg für Yesss-Deal frei

Bald unter dem Dach von A1 - zumindest das Kartellgericht hat nichts gegen die Übernahme von Yesss! durch die Telekom Austria. Die Übernahme von Orange durch 3 und Yesss! durch A1 hat einen weiteren „Meilenstein“ geschafft. Laut A1 hat das österreichische Kartellgericht die Übernahme von Yesss! durch die Telekom Austria ohne Auflagen genehmigt. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Die Bundeswettbewerbsbehörde und der Bundeskartellanwalt können gegen die Entscheidung noch berufen.
Telekom | Dominik Schebach | 27.11.2012 | |  
„Handystrahlung“ online

FMK: Mobilfunk weit unterm Grenzwert

An 449 Plätzen hat das FMK die Immissionen aus Mobilfunkstationen gemessen. Die Belastung blieb dabei weit unterm WHO-Grenzwert. Seit 2009 misst das FMK an 449 stark frequentierten öffentlichen Plätzen in Österreich die Immissionen von Mobilfunk-Stationen und anderen Funkquellen. Diese Messreihe wurde nun vom Forum für Mobilkommunikation online gestellt. Demnach bleiben die hochfrequenten elektromagnetischen Felder von Mobilfunkstationen weit unter dem geltenden WHO-Grenzwert.
Telekom | Dominik Schebach | 27.11.2012 | |  
An einen Freund senden