Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 26. Mai 2024
Hot!Monika Anzeletti folgt auf Marcus Schulz

Neue Vertriebsleitung bei Sony

Multimedia | Wolfgang Schalko | 10.01.2013 | Bilder | | 1  Archiv
Nach gut zwei Jahren verlässt Marcus Schulz das Unternehmen. Nach gut zwei Jahren verlässt Marcus Schulz das Unternehmen.

Monika Anzeletti übernimmt mit heutigem Datum die Funktion des Sales Director für Sony Österreich. Sie tritt damit die Nachfolge von Marcus Schulz an, der sich nach gut zwei Jahren bei Sony dazu entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen. In ihrer neuen Funktion berichtet Anzeletti direkt an Martin Lage, Country Head Sony Österreich und Schweiz.

„Ich danke Marcus Schulz für die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünsche ihm auf seinem weiteren Karriereweg viel Erfolg“, so Martin Lage. „Gleichzeitig freue ich mich, mit Monika Anzeletti eine äußerst kompetente Nachfolgerin nominieren zu können, die durch ihre langjährige Erfahrung im Vertrieb von Sony und ihr umfassendes Know-How die besten Voraussetzungen für die Position des Sales Director mitbringt.“

Monika Anzeletti ist seit 27 Jahren in unterschiedlichen Positionen für Sony tätig, unter anderem für Sony Professional im Bereich Sales und Marketing. Seit 2008 betreute die 51-Jährige die Vertriebssparte Großkunden für Consumer Electronics, zuletzt in der Funktion als Senior Channel Manager und Deputy Sales Director.

Wer die bisherige Funktion von Anzeletti übernimmt, wird Sony zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Bilder
Monika Anzeletti, seit 27 Jahren für Sony tätig, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position Sales Director.
Monika Anzeletti, seit 27 Jahren für Sony tätig, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position Sales Director.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

  1. zum Digital Book Reader PRS-T2 (anderwo hat es nicht geklappt)

    Sehr geehrte MitarbeiterInnen, habe eine Reader gekauft, bin hochzufrieden auch wegen der Bedingunseinfachheit. Habe mir das Gerät gekauft, um mein schlechtes Englisch und mein katastrophales Französisch substantiell zu verbessern. Mit Englisch kein Problem, mit Franzöisch ja, weil die eingespeisten Wörterbücher kein französisch-deutsches enthalten. Das ist für mich ein großes Manko. Deshalb meine große Bitte, mir behilflich zu sein – wie auch immer.
    Mit freundlichen Grüßen Ihr B. Maaßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden