Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 15. April 2024
„Bricks&Clicks“

Multichannel-Vertrieb bei T-Mobile

Telekom | Dominik Schebach | 02.05.2013 | |  Archiv
Die Verfügbarkeit des Wunschsmartphones im ausgewählten Shop können T-Mobile-Kunden in Zukunft online überprüfen. Die Verfügbarkeit des Wunschsmartphones im ausgewählten Shop können T-Mobile-Kunden in Zukunft online überprüfen.

Im vergangenen Weihnachtsgeschäft hat das System seine Bewährungsprobe bestanden, jetzt geht T-Mobile österreichweit in den Echtbetrieb. Mit Hilfe des neuen Online-Bestellsystem können ab sofort T-Mobil-Kunden die Shop-Verfügbarkeit ihres Wunschhandys im ausgewählten Shop überprüfen, dieses sofort bestellen und dann dort abholen.

Der neue Multichannel-Vertrieb basiert auf dem sogenannte „Bricks&Clicks“-Modell, das Online- und Offline-Handel miteinander verbindet. Der gesamte Bestellvorgang erfolgt dabei online, so dass im Shop nur noch der Vertrag unterschrieben und das Handy abgeholt werden muss. Durch die Verfügbarkeitsanzeige entfällt die „Jagd“ nach dem Wunschhandy durch mehrere Shops.

Die Dauer des gesamten Kaufprozesses – von der Informationssuche, zum Bestellvorgang bis hin zur Übernahme des Gerätes inkl. Aktivierung – soll sich so laut T-Mobile um mehr als 50 Prozent reduziert, da das Gerät sofort nach Bestellung im nächstgelegenen Shop abgeholt werden kann. Daniel Daub, SVP Consumer Sales & Service: „Als einziger Mobilfunkbetreiber Österreichs sind wir mit diesem System im Bereich Multichannel-Vertrieb Vorreiter. Wir verkürzen für den Kunden die Wartezeiten im Shop: Gerade in Spitzenzeiten schätzen unsere Kunden diese Einfachheit. Bei Online-Bestellungen sparen sie sich mit dem neuen System das Warten auf den Zustelldienst“.

Vorerst ist das System auf die eigenen Shops beschränkt. Wie man aber aus verlässlichen Quellen hören konnte, sei eine Erweiterung des „Bricks&Clicks“-Modell für die Premium Partner von T-Mobile durchaus angedacht. Ein Zeitrahmen wurde allerdings nicht genannt.

Responsive Design

Zusätzlich hat T-Mobile auch die Darstellung seiner Website für mobile Geräte optimiert. Das gesamte Shop-Angebot von T-Mobile wird seit Mitte April dabei konsequent im „Responsive Design“ gestaltet. Dies bedeutet, dass unflexible Darstellungsvarianten auf mobilen Geräten der Vergangenheit angehören, denn das neue Design ermöglich optimierte Betrachtung mit beliebigen Endgeräten, Auflösungen und Betriebssystemen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden