Mittwoch, 29. September 2021
ServusTV setzt bei der Deutschen Eishockey Liga 2013/2014 auf bewährte Sendespezialisten

ORS und VIDI liefern die DEL-Spiele ins Red Bull Media House

Multimedia | Wolfgang Schalko | 28.06.2013 | |  

Bei der TV-Übertragung von sportlichen Großereignissen setzen Sport- und TV-Veranstalter immer öfter auf das Erfolgsteam der ORS und VIDI. Auch das Red Bull Media House hat die beiden Sendespezialisten an Bord geholt: Die ORS und VIDI werden alle Produktionssignale der Deutschen Eishockey Liga (DEL 2013/2014) für die Übertragungen bei ServusTV von Deutschland nach Salzburg senden.
 

Die DEL-Partien 2013/2014 werden in 14 Eishockey-Hallen in Deutschland ausgetragen. Das Team der ORS und VIDI wird die Produktions- und TV-Signale mittels eines ausfallsicheren Glasfasernetzes aus allen Eishockey-Hallen übernehmen und nach Salzburg ins Red Bull Media House übertragen. Red Bull Media House hat die Austragungsrechte der DEL-Spiele via ServusTV erworben.

„Das Team der ORS und VIDI wird alle Spiele der DEL in der Saison 2013/2014 an das Red Bull Media House in Salzburg senden. Die Herausforderung liegt einerseits in der Übertragungsdauer, denn ein Spiel kann bis zu vier Stunden dauern und andererseits in der Austragung von Parallelspielen in den Playoffs. Diese werden mittels Konferenzschaltungen an das Red Bull Media House gesendet, sodass die ServusTV-Zuschauer alle Spiele live mitverfolgen können“, erklärt Norbert Grill, Geschäftsführer der ORS comm.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

93 − 84 =

An einen Freund senden