Mittwoch, 29. September 2021
Abfertigung neu und Investitionen

Halber Gewinn für Hartlauer

Hintergrund | Dominik Schebach | 10.10.2013 | |  
Laut Robert F. Hartlauer schmälerten die Mehrbelastung durch Abfertigung Neu sowie Investitionen in die Filialen den Gewinn. Laut Robert F. Hartlauer schmälerten die Mehrbelastung durch Abfertigung Neu sowie Investitionen in die Filialen den Gewinn.

Abfertigung Neu sowie Investitionen in die Filialen drücken bei Hartlauer auf den Gewinn. Steigende Personalkosten und die Beschränkungen durch den Kollektivvertrag seien jedoch die wahren Herausforderungen, wie Robert F. Hartlauer gegenüber dem Wirtschaftsblatt darlegte.

9%, von 168,5 Mio auf 183,6 Mio Euro, konnte Hartlauer beim Umsatz zulegen. Trotzdem musste der Filialist im Geschäftsjahr 2012 eine Halbierung seines Gewinns hinnehmen. Die Mehrbelastungen ließen das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 3,6 auf 1,7 Mio Euro schmelzen. Zum einen brachte die Abfertigung neu eine Mehrbelastung von 1,2 Mio Euro, zum anderen hatte Hartlauer im Geschäftsjahr mehr als 5 Mio Euro in seine Filialen gesteckt, deutlich mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Filialen blieb mit 161 konstant.

Während Smartphones für einen Boom im Telekom-Bereich sorgen und auch die Bereiche Optik sowie Hörgeräte weiter zulegen konnten, gab es allerdings bei Foto einen Einbruch. Die Kompaktkameras werden von den Smartphones bedrängt.

Die wahre Herausforderung seien jedoch die steigenden Personalkosten, die nur durch mehr Umsatz und Rohertrag aufzufangen seien. Hartauer verstärkte damit nochmals einen Punkt, den bereits im Gespräch mit E&W im vergangenen August thematisiert hatte.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 3 = 3

An einen Freund senden