Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 20. Juli 2024
Neue TV-Familie

Metz Solea: Genuss in modernem Design

Multimedia | Wolfgang Schalko | 28.05.2014 | Bilder | |  Archiv
Eleganter Fernsehgenuss: Der schlanke und nahezu rahmenlos geformte Solea Media R ist in den Bildschirmdiagonalen 55, 47 sowie 42 Zoll erhältlich. Eleganter Fernsehgenuss: Der schlanke und nahezu rahmenlos geformte Solea Media R ist in den Bildschirmdiagonalen 55, 47 sowie 42 Zoll erhältlich.

Die neue TV-Familie Solea steht mit ihrer extrem flachen Formgebung, einem drehbaren vierbeinigen Tischfuß aus Metall und ihrer präzisen Technik für puren Fernsehgenuss. Maßstäbe setzt der Metz Solea vor allem durch eine komplett neu überarbeitete, komfortable Bedienoberfläche. In den Bildschirmdiagonalen 55, 47 und 42 Zoll bietet er reichhaltige Ausstattung, die höchste technische Anforderungen erfüllt.

Der elegante Solea wird durch das perfekte Zusammenspiel von ausgereifter 1000Hz mecaVision-Bildtechnologie und energieeffizienter LED-Technologie höchsten Ansprüchen an die Bildqualität gerecht. Für hervorragende Empfangsqualität in HDTV sorgt ein integrierter Multi-Tuner (DVB-T/-C/-S2), während der Solea dank der Metz 3D-Technologie (zirkulares Polarisationsverfahren + neu gestaltete, passive 3D-Brillen) auch räumliches Kinofeeling ermöglicht – per Knopfdruck werden sogar 2D-Filme in 3D konvertiert. Neben der Bildqualität kann der Metz Solea auch durch die außergewöhnliche Tonwiedergabe begeistern: Die mecaSound+ Technologie mit Frontabstrahlung und 4 Lautsprechern liefert ein ausgewogenes Klangbild. Der parametrische Equalizer sorgt dabei für eine optimale Anpassung der Lautsprecher an den Verstärker – für eine brillante Wiedergabe von Höhen und Tiefen.

Daneben bietet der Solea zahlreiche Möglichkeiten der Vernetzung. Über das bewährte Metz Media System und den Media Player wird das Abspielen von Multimedia-Dateien möglich, außerdem ist über das Metz Media System der Zugriff auf die HbbTV Plattformen verschiedener Fernsehsender möglich. Praktisch: Der Solea kann sowohl über den LAN-Anschluss als auch via integriertes WLAN mit einem Netzwerk verbunden werden – und so auch das rund 50.000 Radiosender umfassende Webradio-Angebot von TuneIn genutzt werden.

Aufnehmen, anschließen & mehr
Mit dem integrierten 500-GB-Digital-Recorder (PVR) kann der Nutzer sein TV-Programm bequem aufzeichnen und zu einem gewünschten Zeitpunkt wieder abspielen. Die Programmierung erfolgt über die integrierte Programmzeitschrift (EPG). Mit der Timeshift-Funktion „Zeitversetztes Fernsehen“ kann bei digitalem Empfang jederzeit die laufende Sendung unterbrochen oder die letzte Szene nochmals wiederholt werden. Bei der Nutzung des gleichen Transponders ist es auch möglich über die Simultanfunktion gleichzeitig ein Programm zu sehen und ein anderes aufzuzeichnen. Wer lieber ein externes Speichermedium nutzen möchte, dem steht die Funktion USB-Recording zur Verfügung. Als besonders anschlussfreudig erweist sich der neue Solea mit seinen zahlreichen Buchsen: Vier HDMI-Buchsen (zwei an der Rückseite und zwei seitlich), an der Rückseite sowie an der Seite je eine USB-Schnittstelle, ein CI+ Einschubschacht und ein rückseitiger EURO-AV-Anschluss für analoge Quellen stehen zur Auswahl.

Wie alle Fernseher aus dem Hause Metz zeichnet sich auch der Solea durch eine übersichtlich strukturierte Bedienoberfläche und prägnant lesbare Schriften aus. Um noch mehr Komfort zu bieten, wurde die Metz Bedienoberfläche in Sachen Übersichtlichkeit und Lesbarkeit noch einmal komplett überarbeitet und verbessert. Die Typografie ist nun wesentlich größer und in der ausgezeichnet lesbaren Schriftart Meta Office gehalten. Außerdem ermöglicht ein ganz neues Kachelmenü den direkten und schnellen Zugriff auf alle wichtigen Einstellungen und Funktionen. Beim erstmaligen Aufstellen des Gerätes wird der Nutzer über eine Installationsanleitung an der Hand genommen und Schritt für Schritt zum perfekten Ergebnis geleitet.
Auch die selbsterklärende Fernbedienung wurde überarbeitet und mit einer noch benutzerfreundlicheren Anordnung versehen. Neu ist beispielsweise die Integration einer Funktionstaste, über die bis zu 10 Funktionen im Menü gespeichert werden können, sowie einer Home-Taste, über die alle Gerätefunktionen an zentraler Stelle erreichbar sind. Die Bedienung des Solea wird durch das komfortable und bewährte Tri-Star Menü zum Kinderspiel und kann auch via App erfolgen: Die Metz Fernbedienung RM 18 ist mit Hilfe der Metz mecaControl Applikation auf viele gängige Smartphones bzw. Tablets übertragbar.

Erhältlich sind die neuen Modell ab sofort: der Solea 55 Media R für 1.999 Euro, der Solea 47 Media R für 1.699 Euro und der Solea 42 Media R für 1.399 Euro (UVPs).

 

Bilder
Als Eye-Catcher verfügt der Solea über einen flexibel drehbaren, vierbeinigen Tischfuß aus Metall.
Als Eye-Catcher verfügt der Solea über einen flexibel drehbaren, vierbeinigen Tischfuß aus Metall.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden