Freitag, 12. August 2022
Günstige OLED-Alternative

IFA-Ausblick: Hisense kündigt ULED-TV an

Telekom Multimedia Hausgeräte | Wolfgang Schalko | 31.07.2014 | |  Archiv
Die Qualität der ULED-TVs soll nach Angaben von Hisense an jene von OLED-Geräten heranreichen – zu einem deutlich niedrigeren Preis. Die Qualität der ULED-TVs soll nach Angaben von Hisense an jene von OLED-Geräten heranreichen – zu einem deutlich niedrigeren Preis.

Hisense wird auf der IFA 2014 mit ULED eine neue TV-Technologie vorstellen. Wie erste Modelle zeigen, liefert diese Innovation eine Bildqualität, die mit der Bilddarstellung mehrfach teurerer OLED-TVs anderer Hersteller vergleichbar ist. Auf der IFA können sich Händler und Konsumenten erstmals in Europa in einer direkten Gegenüberstellung von der Bildqualität der ULED-Modelle überzeugen.

Nachdem Hisense nach Angaben von DisplaySearch zum weltweit viertgrößten Anbieter von Fernsehgeräten avanciert ist (E&W Online berichtete) und damit seinem selbstgesetzten Ziel, weltweit in die Top 3 der TV-Marken vorzustoßen, im ersten Quartal 2014 signifikant näher gekommen ist, will die chinesische Marke auf der IFA weiter nachlegen – mit einer attraktiven Palette an TVs, Haushaltsgeräten, Tablet-PCs und Smartphones.

Premiere für das Hisense ULED-TV-Modell 55XT900
Mit „ULED“ bezeichnet Hisense die optimierte LCD-Technik mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die Kontrastwerte von 1.000.000:1 und eine Bildqualität annähernd dem Niveau von organischen Leuchtdioden (OLED) erreicht. Allerdings ist der Preis für die neuen ULED-Modelle von Hisense um ein Vielfaches niedriger als jener der OLED-Modelle anderer Hersteller.
Die neuen ULED-TV-Geräte überzeugen durch besonders brillante Farben und flüssige Darstellungen. Zudem verbrauchen sie weniger Energie. Um dieses Ergebnis zu erreichen, kommt eine spezielle Feinsteuerung der Hintergrundbeleuchtung in Kombination mit einem ausgeklügelten Bildgebungsalgorithmus zum Einsatz.

Weitere Produkte-News auf der IFA
Neben den TV-Geräten wird Hisense sein erstes LTE Smartphone sowie Kühlschränke, Kühl-Gefrier-Kombinationen und mehrere neue Waschmaschinen auf der Messe präsentieren. Das LTE Smartphone Modell Sero 5 L691 ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und mit einem 5″-Display (1280 x 720 Pixel) sowie Android 4.3 ausgestattet. Auf der Rückseite ist eine 8- Megapixel-Kamera integriert, für Videochats kann eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite genutzt werden.

Im Bereich der Kühlschränke und Kühl-Gefrier-Kombinationen sowie Waschmaschinen überzeugen die Hisense-Produkte durch eine erstklassige Leistung und sind den europäischen Design-Vorstellungen sowie Ausstattungswünschen perfekt angepasst. Ein besonderes Highlight ist das SmartFridge-Modell Smart SBS 616: die Kühl-Gefrier-Kombination bietet Touchscreen und Sprachsteuerung für Food-Management, Notizen, Rezeptvideos und vieles mehr.

Auf der IFA 2014 ist Hisense in der Halle 6.2, Stand 202 zu finden.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden