Freitag, 12. August 2022
Rückgang bei Umsatz und Gewinn

Samsung kämpft mit Einbrüchen

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 31.07.2014 | |  Archiv
Foto: Samsung Foto: Samsung

Samsung veröffentlichte seinen Finanzbericht für Q2 2014 und der sieht nicht erfreulich aus: Dadurch, dass der Konzern weniger Smartphones verkaufte, ging der Umsatz insgesamt um fast 10% zurück, der Gewinn sogar um knapp 25%.

Der Finanzbericht des südkoreanischen Herstellers für das zweite Quartal 2014 zeigt einen Umsatz- und einen Gewinnrückgang – sowohl verglichen mit dem zweiten Quartal 2013 als auch mit dem ersten Quartal 2014.

So konnte Samsung in Q2 2014 insgesamt (über alle Bereiche) einen Umsatz von 52,4 Billionen Won (38 Mrd. Euro) erwirtschaften. In Q2 2013 betrug der Umsatz allerdings noch 57,5 Billionen Won (41,7 Mrd. Euro), was einem Rückgang von fast 10% entspricht. Der Gewinn ist dementsprechend auch gesunken: In Q2 2013 konnte Samsung noch insgesamt 9,5 Billionen Won (6,9 Mrd. Euro) erzielen. Im Vergleichszeitraum 2014 sank der Gewinn auf 7,19 Billionen Won (5,2 Mrd. Euro) – der Gewinnrückgang beträgt also fast 25%.

Als Grund für die Einbrüche gibt Samsung u.a. das schwächelnde globale Geschäft mit Smartphones und Tablets an. Samsungs Mobilsparte erwirtschaftete in Q2 2014 einen Umsatz von 28,5 Billionen Won (20,7 Mrd. Euro), der Gewinn betrug 4,4 Billionen Won (3,2 Mrd. Euro). Im Vorjahresvergleichszeitraum, also in Q2 2013, lag der Umsatz noch bei 35,5 Billionen Won und der Gewinn bei 6,3 Billionen Won (4,5 Mrd. Euro).

Andere Samsung Unternehmensbereiche, wie zB die Consumer-Electronics-Sparte, weisen zwar – teils starke – sowohl Umsatz- als auch Gewinnsteigerungen auf – der Rückgang konnte insgesamt aber nicht ausgeglichen werden. Immerhin macht Mobile mehr als die Hälfte des Samsung Geschäftes aus.

Aussichten

Der zweiten Jahreshälfte sieht Samsung mehr oder weniger optimistisch entgegen: Angesichts des harten globalen Wettbewerbs werde das 2. HJ zwar eine Herausforderung bleiben. Dank neuer Produkte (u.a. Premium TVs, curved und UHD) soll das Geschäft jedoch wieder angekurbelt werden, sodass der Konzern im dritten Quartal auch wieder mit Gewinnen rechnet. Wie Medien berichten wird von Samsung im Herbst auch eine große Neuvorstellung erwartet. Ein hochrangiger Samsung-Manager deutete bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse „neue Materialien“ an, wie zB die Presse schreibt. Ins Detail sei bei dieser Ankündigung allerdings nicht gegangen worden.  

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden