Donnerstag, 18. August 2022
Einzigartiges Miele-Einbaugerät

Heißer Dampf trifft schnelle Welle

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 25.02.2015 | Bilder | |  Archiv
Der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800 von Miele ist ein sehr vielseitiges Einbaugerät und löst Platzprobleme in der Küche. Der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800 von Miele ist ein sehr vielseitiges Einbaugerät und löst Platzprobleme in der Küche.

Dampfgarer liegen im Trend, auf die Schnelligkeit der Mikrowelle möchten viele Menschen aber auch nicht verzichten. „Aus Platzgründen heißt es dann oft ‚entweder oder’, erklärt Hausgerätehersteller Miele, der nun ein völlig neu konstruiertes Einbaugerät vorstellt, das aus diesem Dilemma hilft: der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800. Das Gerät soll im April in Österreich auf den Markt kommen.

Mehr als neun von zehn Miele-Kunden wünschen sich für ihre neue Küche neben dem Herd oder Backofen ein zweites Einbau-Kochgerät – und schwanken dabei häufig zwischen Dampfgarer und Mikrowelle. „Unser DGM ist hier die ideale Lösung, weil er den Komfort der Mikrowelle mit der Ergebnisqualität unserer Dampfgarer vereint“, erläutert Axel Kniehl, GF Marketing und Vertrieb der Miele Gruppe. Er sehe großes Potenzial für dieses Gerät, das ohne jeden Kompromiss beide Disziplinen beherrsche und auch bei der sprichwörtlichen Miele-Qualität keine Abstriche mache.

MultiSteam-Technologie

Für die Dampferzeugung beim DGM 6800 verwendet Miele dieselbe MultiSteam-Technologie, die auch bei den anderen Dampfgarern aus gleichem Hause zum Einsatz kommt: „Mit einem leistungsstarken, externen Dampferzeuger (3,3 kW) und acht Dampfeinlässen an der Garraumrückwand für eine schnelle und gleichmäßige Dampferzeugung und -verteilung.“ Die Mikrowellenleistung kann in sieben Stufen (max. 1.000 Watt) abgerufen werden. Besonderheiten sind eine Quick-Start-Funktion (zum Beispiel für das Erhitzen von Kakao per Tastendruck) und ein Automatikprogramm für Popcorn.

Technische Herausforderungen

Da Dampfgarer und Mikrowelle vom Funktionsprinzip kaum unterschiedlicher sein könnten, waren die Miele-Entwickler gleich mit mehreren technischen Herausforderungen konfrontiert. So hat die Gerätetür einen speziellen Aufbau, damit die Mikrowellenenergie nicht nach außen gelangt und das Gerät zugleich dauerhaft dampfdicht ist. Zudem sind Dampfgarer-Garräume bei Miele grundsätzlich aus Edelstahl, weil dieses Material auch unter 100 Prozent Dampfatmosphäre die Miele-Prüfkriterien für 20 Jahre Lebensdauer erfüllt. Vom Mikrowellenbetrieb ist aber bekannt, dass Metall im Garraum zu Funkenüberschlag führen kann. Miele hat dieses Problem mit Silikonverbindungen gelöst, die den Edelstahl-Garraum von den Edelstahl-Aufnahmegittern wirkungsvoll entkoppeln. Apropos Garraum: Dieser ist jetzt auf ein Volumen von 40 Litern gewachsen, wird über langlebige LEDs ausgeleuchtet und ist mit extragroßen Garbehältern sowie einer Glasschale ausgestattet.

Vom Anwendungsspektrum bietet der DGM 6800 die ganze Bandbreite des Spitzenmodells der Solo-Dampfgarer. Das umfasst über 150 Automatikprogramme, die über das M Touch-Display mit Suchfunktion schnell im Zugriff sind. Anwender können bis zu 20 eigene Programme erstellen und speichern. Das Erstellen eigener Programme hat beim DGM 6800 einen praktischen Zusatznutzen, denn die Kombination beider Betriebsarten vereint die Schnelligkeit der Mikrowelle mit der herausragenden Ergebnisqualität des Dampfgarers. Möglich ist beispielsweise das schonende Auftauen und gleichmäßige Erhitzen in einem Vorgang. Wer einen eingefrorenen Eintopf zubereiten möchte, speichert vier Schritte als eigenes Programm, das im Wechsel aus Mikrowellenbetrieb und Dampfgaren besteht. Auch beim einfachen Erhitzen kann die Abfolge von Dampf und Mikrowellenenergie sinnvoll sein, weil Speisen nicht so leicht austrocknen. Die Bedienungsanleitung zum DGM 6800 enthält erste Beispiele wie die Dampfgarer- und Mikrowellenbetriebsart perfekt hintereinander kombiniert werden können.

Der neue Dampfgarer mit Mikrowelle von Miele ist ein Einbaugerät für die 45 Zentimeter hohe Möbelnische. Erhältlich ist er in der Designlinie PureLine in den Farben Edelstahl CleanSteel, Obsidianschwarz, Brillantweiß und Havannabraun. Zur Ausstattung gehören vier Edelstahl-Garbehälter, ein Stellrost, eine Auffangschale aus Glas, zwei Entkalkungstabletten sowie ein Dampfgar-Kochbuch.

Das Gerät kommt im April in Österreich auf den Markt.

Bilder
Mit der Quick-Start-Funktion erhitzt der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800 eine Tasse Kakao auf Tastendruck.
Mit der Quick-Start-Funktion erhitzt der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800 eine Tasse Kakao auf Tastendruck.
Der DGM 6800 von Miele bietet ein Garraumvolumen von 40 Litern und extra große Garbehälter. Das lässt bei der Speisenzubereitung – hier das Dampfgaren – keine Wünsche offen.
Der DGM 6800 von Miele bietet ein Garraumvolumen von 40 Litern und extra große Garbehälter. Das lässt bei der Speisenzubereitung – hier das Dampfgaren – keine Wünsche offen.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden