Montag, 27. Januar 2020
Die hybride Zukunft des Prospekts

Aktionsfinder weiterhin positiv

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 10.11.2015 | |  
Dank Location Based Service bekommen Konsumenten über die Aktionsfinder-Website oder -App gezielt nur jene Prospekte angezeigt, die zu ihrem aktuellen Standort passen. Dank Location Based Service bekommen Konsumenten über die Aktionsfinder-Website oder -App gezielt nur jene Prospekte angezeigt, die zu ihrem aktuellen Standort passen.

Wie das Salzburger Unternehmen Aktionsfinder GmbH informiert, entwickelt sich die digitale Prospektplattform seit der mehrheitlichen Übernahme im Juni 2015 durch die Österreichische Post AG weiterhin positiv. „Wir verzeichnen monatlich im Durchschnitt eine knappe Million Visits von rund 250.000 Unique Usern und steigern dadurch die Aufrufe von Prospektseiten auf über 20 Millionen pro Monat“, so die beiden GF Michael Niedermoser und Nicole Lendl. Damit gehört Aktionsfinder laut den beiden GFs zu den größten Online-Prospektplattformen in Österreich.

Mit 20 Millionen Zugriffen auf digitale Prospekte wird Aktionsfinder also zu den größten Online-Prospektplattformen in Österreich gezählt. GF und ML Nicole Lendl erläutert: „Wir heben uns von den Mitbewerbern am Markt ab, indem wir uns neben Angeboten und Aktionen viel mehr auf das Prospekt konzentrieren. Die enge strategische Partnerschaft von Post und Aktionsfinder schafft zahlreiche Anknüpfungspunkte zwischen dem nach wie vor sehr beliebten physischen Flugblatt und der Verlängerung in den Online-Bereich durch digitale Prospekte. Für die Produktentwicklung bedeutet dies, dass wir uns aktuell sehr intensiv mit Usability von Web und App als auch dem Ausbau von weiteren Kundenvorteilen konzentrieren. Die kostenlose Aktionsfinder-App, die für Android und iOS verfügbar ist, soll ein unverzichtbarer Begleiter für jeden smarten Shopper sein.“

„Angebote auf einen Klick“

Aktionsfinder ermöglicht im Internet und auf mobilen Endgeräten den Abruf nahezu aller bekannten Prospekte aus den Branchen Elektronik, Lebensmittel, Drogerie, Wohnen, Tierbedarf, Autozubehör und Reisen. Derzeit sind auf der Online-Plattform die Angebote diverser namhafter österreichischer Großhändler zu finden. „Insbesondere parallel zum gedruckten Flugblatt haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Flugblätter und Aktionen auch online zu präsentieren und können somit einen hohen Werbedruck aufbauen. Die Prospekte auf Aktionsfinder sind auf Produktebene indiziert. Einzelne Produkte sind durch Suchmaschinen auffindbar und werden direkt zum jeweiligen Online-Shop des Händlers verlinkt“, erläutern Niedermoser und Lendl, und ergänzen: „Neue Kooperationen mit bekannten Handelsunternehmen sind in Planung, um das bereits umfangreiche Angebot weiter auszubauen und die Online-Plattform für Kunden und Partner noch attraktiver zu gestalten.“

Location Based Service

Vier von fünf Zugriffen auf das Angebot finden laut Niedermoser und Lendl bereits über die Aktionsfinder-App statt. „Wir optimieren Aktionsfinder.at laufend in Richtung Location Based Service. Das heißt, preisbewusste Konsumenten bekommen über die Website oder die App gezielt nur jene Prospekte angezeigt, die zu ihrem aktuellen Standort passen“, sagt Niedermoser. Die Karten-Funktion auf der Website und in der App zeigt übersichtlich alle Händler im Umkreis des Users an, inklusive Adressen und Öffnungszeiten der Filialen sowie Beschreibungen der gewünschten Artikel.

Übrigens: Neben der Online-Plattform Aktionsfinder.at können sich Interessierte auch über die Smartphone-App, auf den Social Media-Seiten von Aktionsfinder (wie Facebook, Twitter, Google+ und YouTube) sowie zweimal pro Woche via Newsletter über aktuelle Prospekte, Angebote und Aktionen informieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.