Freitag, 12. August 2022
Neues Konzept begeisterte alle

Das war die Wohnen&Interieur 2016

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 17.03.2016 | Bilder | |  Archiv
Vom 5. bis 13. März 2016 ging die Wohnen & Interieur in der Messe Wien über die Bühne. Das neue, von Reed Exhibitions Wien und Dr. Christian Mikunda entwickelte, Konzept übertraf die Erwartungen. „Wir haben ein neues Kapitel in der Entwicklung dieses Messehighlights aufgeschlagen. Insgesamt 78.568 Besucher haben die neun Tage dauernde Messe frequentiert“, resümiert der Veranstalter. (Foto: Reed) Vom 5. bis 13. März 2016 ging die Wohnen & Interieur in der Messe Wien über die Bühne. Das neue, von Reed Exhibitions Wien und Dr. Christian Mikunda entwickelte, Konzept übertraf die Erwartungen. „Wir haben ein neues Kapitel in der Entwicklung dieses Messehighlights aufgeschlagen. Insgesamt 78.568 Besucher haben die neun Tage dauernde Messe frequentiert“, resümiert der Veranstalter. (Foto: Reed)

Die „Wohnen & Interieur“, Österreichs größte Publikumsmesse für Wohnen und Einrichten, gilt ja schon seit langem als Höhepunkt des Messejahres in der Messe Wien. „Als eine der frequenzstärksten Messe am Messeplatz Wien gehört sie zudem auch zu den bedeutendsten Publikumsmessen Österreichs“, sagt der Veranstalter. Mit der diesjährigen Ausgabe (5. bis 13. März), auf der sich rund 500 Aussteller in vier Hallen auf 55.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierten, hat Reed Exhibitions allerdings ein neues Kapitel in der Entwicklung seines Messehighlights aufgeschlagen. Insgesamt 78.568 Besucher haben die neun Tage dauernde Messe frequentiert!

Wie E&W berichtete, hatte Reed Exhibitions gemeinsam mit dem Vordenker der Erlebniswirtschaft, Dr. Christian Mikunda, ein neues Messekonzept für die „Wohnen & Interieur 2016“ entwickelt. „Auf dessen Basis wurde eine hierzulande neuartige und erlebnisorientierte Inszenierung realisiert“, sagt Reed. Diese Inszenierung nahm die Besucher auf eine Reise durch vier Gefühlswelten mit: „Desire – Verlangen“ in der Halle A, „Joy – Begeisterung“ in der Halle B, „Chill – Harmonie“ in der Halle C und „Glory – Faszination“ in der Halle D. Das Dachmotto der Messe lautete „Begegnung der Sinne“.

„Es war richtig, die W&I neu aufzustellen“

Das neue Konzept und die neuartige Inszenierung haben Aussteller und Besucher gleichermaßen begeistert, wie Benedikt Binder-Krieglstein, GF von Reed Exhibitions Messe Wien berichtet: „Es war richtig, die ‚Wohnen & Interieur‘ neu aufzustellen. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass sich die Adaptierung eines Formates im Hinblick auf die Zahlen sowohl aussteller- als auch besucherseitig in Zukunft noch stärker bemerkbar machen wird. So wie unsere Besucher, sehen auch wir als Veranstalter die Investition in die ‚Wohnen & Interieur‘ als langfristig an. Denn das neue Konzept und die Inszenierung, die dem Empfinden unserer Zeit entsprechen, haben es geschafft, die Sinne aller Besucher und Aussteller anzusprechen. Auch die neue Clusterung der Themenbereiche wurde sehr positiv aufgenommen. Für uns ist das ein deutliches Signal, die ‚Wohnen & Interieur‘ in den kommenden zwei Jahren im Sinne des Neukonzepts weiterzuentwickeln, die Inszenierung zu variieren und auszubauen und so dem Messepublikum immer neue Erlebnisfacetten und Gefühlsimpressionen zu bieten. Auf diese Art werden wir es schaffen, die Messe in Zukunft noch attraktiver und zu dem zu machen, was sie seit vielen Jahren ist: nämlich die zentrale Plattform für Unternehmen, sich einer breiten, qualitäts- und designaffinen Öffentlichkeit zu präsentiere.“

Publikumsmagnet #cookingstation

Als vollen Erfolg beschreibt der Veranstalter auch die gemeinsam mit dem Magazin Falstaff organisierten Kochshows und Kochkurse in der #cookingstation, der zentralen Kochbühne in der Halle A. Auch sogenannte „Foodtrucks“ waren auf der „Wohnen & Interieur 2016“ anzutreffen. Drei davon gab es in den Messehallen A, B und C bei den Chill Out Zonen, ein anderer „parkte“ im Foyer A. Mit dabei waren der Neni Food-Truck, Pull & Eat, Hy-Kitchen und Millie The Vintage Caravan. Insgesamt standen während der Wohnen & Interieur 73 Vorträge und Kochshows auf dem Programm.

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden