Freitag, 5. Juni 2020
Wagenhofer folgt Müller-Uri

Neue Geschäftsführerstruktur bei Flimmit

Multimedia | Wolfgang Schalko | 01.08.2016 | Bilder | |  
ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer übernimmt die Leitung der österreichischen VoD-Plattform Flimmit. (©ORS) ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer übernimmt die Leitung der österreichischen VoD-Plattform Flimmit. (©ORS)

Uli Müller-Uri, Geschäftsführer und Co-Gründer von Flimmit, der österreichischen Video-on-Demand-Plattform, verlässt mit Oktober 2016 aufgrund persönlicher Gründe und auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Michael Wagenhofer, Geschäftsführer der ORS (Österreichische Rundfunksender), wird interimistisch die Geschäftsführung der Flimmit übernehmen.

Seit 2007 war Uli Müller-Uri Geschäftsführer der Flimmit GmbH. Er war maßgeblich für den Aufbau der Flimmit verantwortlich und Vorreiter der digitalen Distribution des österreichischen Films. Seit 2012 war Uli Müller-Uri Mitglied im Bord von EuroVoD, dem Verband unabhängiger VoD-Plattformen in Europa. Müller-Uri begleitete den Prozess von der Gründung des Start-ups bis zur nunmehr abgeschlossenen Integration im ORF-Konzern.

Im Jahr 2014 hat sich der ORF über seine Tochtergesellschaften ORF Enterprise und ORS comm an Flimmit mit 25,1% beteiligt, 2016 wurde Flimmit von der ORS (Österreichische Rundfunksender) mehrheitlich übernommen.

Bilder
Mitbegründer Ulrich Müller–Uri verlässt Flimmit mit Oktober. (©ORF/Thomas Ramstorfer)
Mitbegründer Ulrich Müller–Uri verlässt Flimmit mit Oktober. (©ORF/Thomas Ramstorfer)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.