Freitag, 19. August 2022
Wiederbelebt

MWC: TCL lässt BlackBerry wiederauferstehen

Telekom | Dominik Schebach | 27.02.2017 | |  Archiv
BlackBerry feiert die wiederauferstehung. TCL wird in Zukunft auch für die kanadische Marke die Hardware produzieren. BlackBerry feiert die wiederauferstehung. TCL wird in Zukunft auch für die kanadische Marke die Hardware produzieren.

Im Dezember haben BlackBerry  Limited und TCL ein Lizenzabkommen unterzeichnet. Der chinesische Hardwarehersteller soll in Zukunft die Hardware für die bekannte Marke erzeugen. In Barcelona wurde nun das erste neue Smartphone, BlackBerry KeyOne, vorgestellt, das auch über eine klassische Hardware-Tastatur verfügt.

TCL produziert unter anderem auch unter dem Markennamen Alcatel. Mit den wiederauferstandenen Marke BlackBerry zielt der Hersteller auf das Business-Segment. Dazu soll der KeyOne nicht nur alle klassischen Smartphone-Features bieten, sondern vor allem auch die BlackBerry-Software. Damit soll das neue Modell nach dem Willen von TCL und BlackBerry Limited das sicherste Android-Smartphone auf dem Markt werden.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden