Montag, 13. Juli 2020
SMART-Neuheiten von Chauvin Arnoux

Mobil Leistungs- und Energiedaten aufzeichnen

E-Technik | Karl Pichler | 25.04.2017 | |  
Der Installationstester CA 6117 ist für Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Anlagen nach ÖVE/ÖNORM E8001 und für alle Netzsysteme ausgelegt. (©Chauvin Arnoux) Der Installationstester CA 6117 ist für Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Anlagen nach ÖVE/ÖNORM E8001 und für alle Netzsysteme ausgelegt. (©Chauvin Arnoux)

Der PEL 103 Energierekorder bei Chauvin Arnoux ist das ideale Messgerät, um Energieanalyse und Energieverwaltung mobil und kostengünstig durchzuführen. Durch seine Maße findet er auch in einem Schaltschrank Platz und mittels Ethernet-Netzwerkanschluss hat man über seine IP-Adresse weltweit jederzeit Online-Zugriff auf die Daten.

Zu sehen ist die Innovation auf der SMART in Linz im Pavillon am Stand 521. Der CA 6117 Installationstester – ebenso ein Highlight zur SMART in Linz und nebenstehend im Bild – eignet sich für Erst- und Wiederholungsprüfung von elektrischen Anlagen nach ÖVE/ÖNORM E8001 und wurde für alle Netzsysteme (TT, TN, IT) ausgelegt. Hier befinden sich alle vorgeschriebenen Messfunktionen in einem Gerät, inkl. FI-Schutzschalterprüfung der Typen A, AC, und B im Rampen- oder Impulsmodus, mit oder ohne Auslösung.

Nur 3 Sekunden bis zur Aufnahmebereitschaft benötigt die Wärmebildkamera C.A 1950 mit 13 Stunden Akkubetriebsdauer. Die Ablesung wird immer scharf mit Festfokus bei einem Sichtfeld von 20° x 20° durchgeführt, die Sprachkommentare sind direkt mit der Aufnahme speicherbar. Mit der Bluetooth-Verbindung zu Multimetern und Vielfachmesszangen stehen alle Messdaten gleichzeitig zur Verfügung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.