Mittwoch, 4. August 2021
Maßgeschneiderten Installationskonzepte und individuelle Lösungen

Murrelektronik mit zahlreichen Neuheiten auf der SMART

E-Technik | Karl Pichler | 12.05.2017 | |  
Eine der zahlreichen Neuheiten: Das intelligente Stromüberwachungssystem Mico Pro überwacht alle Last- und Steuerströme. (©Murrelektronik) Eine der zahlreichen Neuheiten: Das intelligente Stromüberwachungssystem Mico Pro überwacht alle Last- und Steuerströme. (©Murrelektronik)

Murrelektronik bietet durchdachte Lösungen für optimale Installationskonzepte und legt den Fokus darauf, mit leistungsstarken Produkten und intelligenten Konzepten dazu beizutragen, Prozesse effektiver und wirtschaftlicher zu machen – wie man bei der Linzer SMART in in Halle DC, Stand 335 zeigen wird.

Auf der SMART Automation präsentiert Murrelektronik sein umfassendes Produktportfolio, ebenso wie zahlreiche Innovation und attraktive Neuheiten. Hier drei Beispiele:

Erstens das intelligente Stromüberwachungssystem Mico Pro, das alle Last- und Steuerströme konsequent überwacht und kritische Momente rechtzeitig erkennt. Mico Pro signalisiert Grenzlasten und schaltet fehlerhafte Kanäle zielgerichtet ab, um Komplettausfälle zu vermeiden und eine hohe Maschinenverfügbarkeit zu gewährleisten. Das Auslöseverhalten ist patentiert und verfolgt den Grundsatz: „so spät wie möglich, so früh wie nötig.“

Zweitens die vollvergossenen IP67 Schaltnetzteile der Emparro-Reihe im robusten Metallgehäuse, die durch eine hohe Energieeffizienz beeindrucken – bis zu 93,8 Prozent der eingesetzten Energie werden umgesetzt. Der große Vorteil dieser dezentralen Lösung: Die Wandlung der Spannung von 230 V-AC auf 24 V-DC erfolgt nicht mehr im Schaltschrank, sondern direkt am Verbraucher. Dadurch reduzieren sich Leitungsverluste auf ein Minimum.

Drittens das Cube-System von Murrelektronik – ein leistungsstarkes, dezentrales Feldbussystem, das in vielen Maschinen und Anlagen eingesetzt wird. Es ist modular aufgebaut und Installationskonzepte können mit einer großen Anzahl an Eingangsmodulen, Ausgangsmodulen und gemischten Modulen sowie einer breiten Palette an Funktionsmodulen (z.B. IO-Link, RS 485 etc.) präzise auf die konkreten Anforderungen einer Applikation zugeschnitten werden. Mit einer Systemleitung werden sowohl Kommunikationsdaten wie auch Versorgungsspannungen übertragen, wobei an den vier Strängen eines jeden Busknotens bis zu 32 Module angeschlossen werden können.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.