Samstag, 28. März 2020
Rüsten gegen das Online-Business

Macht Media Saturn Deutschland bald Hausbesuche?

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 26.05.2017 | |  
Bei Media Markt und Saturn in Deutschland sollen Kunden künftig Technikberater nach Hause bestellen können. (Bild: Media Markt) Bei Media Markt und Saturn in Deutschland sollen Kunden künftig Technikberater nach Hause bestellen können. (Bild: Media Markt)

Wie deutsche Medien berichten, plant Media Saturn in Deutschland bei Bedarf künftig Berater zu den Kunden nachhause zu schicken.

Wie die Frankfurter Allgemeine schreibt und sich dabei auf einen Bericht in der Düsseldorfer Wirtschaftswoche bezieht, haben sich Media Markt und Saturn Deutschland etwas Neues im Kampf gegen den Online-Handel einfallen lassen: Und zwar sollen Kunden der beiden Elektroanbieter künftig Technikberater nach Hause bestellen können. „Innerhalb der kommenden zwölf Monate werden unsere Kunden über jeden deutschen Saturn- und jeden Media-Markt ihren Berater anfordern können“, so Unternehmenschef Pieter Haas laut erwähnter Vorabmeldung in der Düsseldorfer Wirtschaftswoche. Um das zu ermöglichen, hätte Media-Saturn mehrheitlich das Startup Deutsche Technikberatung, das Spezialisten zu Kunden nach Hause schickt, übernommen, wie die FAZ schreibt.

Haas hätte zudem eine europaweite Expansion mit neuen Ladenkonzepten angekündigt. Zehn bis 20 Standorte sollen pro Jahr eröffnet werden, zitiert die Wirtschaftswoche den Unternehmenschef. Dabei soll allerdings nicht auf ein festgelegtes Einheitsformat gesetzt, sondern viel mehr mit „kleineren Flächen, die eine überschaubare Anzahl an Produkten bieten“ experimentiert werden. Wie die FAZ weiter schreibt, sprach Haas damit ein Pilotprojekt in Ungarn an, wo Media/ Saturn in zwei Tesco-Märkten die Elektronikabteilungen übernommen hat. Das soll so gut funktionieren, dass der Testlauf auf weitere Standorte ausgedehnt werden soll.  

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.