Dienstag, 26. Mai 2020
SMART-Auftritt als Multiplikator

Franz Binder GmbH: Zum Verbinden erfunden

E-Technik | Karl Pichler | 12.06.2017 | |  
Auf der SMART stellte binder sich und seine Vertriebsaktivitäten in Österreich vor. (Foto: Karl Pichler) Auf der SMART stellte binder sich und seine Vertriebsaktivitäten in Österreich vor. (Foto: Karl Pichler)

Das 1960 gegründete, traditionell mittelständische Familienunternehmen binder mit Sitz in Neckarsulm hat sich auf die Herstellung von hochqualitativen industriellen Rundsteckverbindern spezialisiert – die man zumindest auszugsweise auf der SMART in Linz präsentierte.

Die binder Gruppe besteht aus der Binder Connector Group und der Binder Systems Group. Als Spezialist für die Produktion vielfältiger Industriesteckverbinder sowie Einbau- und Kabelsteckverbinder für die Mess-, Steuer-, Regel- und der Automatisierungstechnik, liegen die Stärken auch in der individuellen Entwicklung, Konstruktion und automatisierten Fertigung von Steckverbindungen auf Kundenwunsch.
Die Steckverbinder-Palette ist groß. Sie erstreckt sich von Miniatur-Steckverbindern bis hin zu mehrpoligen Maschinen-Steckverbindern. Weltweit bekannte Unternehmen aus dem Bereich der industriellen Steuerungssysteme und Sensorik vertrauen auf den großen Erfahrungsschatz und Qualität der binder Steckverbinder und setzen diese in ihren Gesamtlösungen ein.

Seit 1. Juli 2015 ist binder auch in Österreich mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Neben der Stärkung der Markenbekanntheit am lokalen Markt möchte man die Präsenz am osteuropäischen Markt ausbauen. „Damit sind wir für unsere Kunden in Österreich vor Ort und bieten mit eigenem Lager und direkten Ansprechpartnern eine optimale Basis. Denn gerade die persönliche Betreuung in den einzelnen Ländern ist binder besonders wichtig“, betonte Martin Grabler, Leiter Vertrieb bei binder Austria. Zur SMART in Linz hatte Grabler alle Hände voll zu tun, Fachbesucher die nunmehrigen Direktaktivitäten mit dem Messeauftritt zu erklären.

Zunächst wurde der bestehende Produktionsstandort in Wien für den Direktvertrieb adaptiert und anschließend die Vertriebsgebiete für Österreich entwickelt. Vorrangiges Ziel von binder ist es, die Marke in Österreich zu etablieren und das Projektgeschäft weiter voranzutreiben. Dabei sollen mit Kunden gemeinsam neue Produkte entwickelt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.