Montag, 22. April 2019
Zurück in die Zukunft

Agfeo auf Österreich-Tour mit dem DeLorean

Telekom | Dominik Schebach | 09.08.2017 | Bilder | |  
Abschluss vor der Hofburg: Nach der letzten Station in Wien ging es mit dem DeLorean noch zu einem schnellen Fotoshooting vor der Hofburg. (Foto: D. Schebach) Abschluss vor der Hofburg: Nach der letzten Station in Wien ging es mit dem DeLorean noch zu einem schnellen Fotoshooting vor der Hofburg. (Foto: D. Schebach)

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ war Agfeo Verkaufsleiter Österreich, Christian Wallisch in Österreich auf Tour – stilgerecht mit dem DeLorean-Showcar von Agfeo. Der sorgte bei den angefahrenen Stationen für Begeisterung. So rollte man bei TFK rollte für diesen Anlass sogar den roten Teppich aus. Aber Wallisch hatte natürlich auch einige Neuerungen von Agfeo im Gepäck – und so gab es die eine oder andere Vorschau auf Neuheiten, die offiziell zur großen Agfeo Roadshow im Herbst vorgestellt werden.

Es ist schon ein cooles Auto. Beim Tanken muss man immer ein paar Minuten mehr einplanen, denn man wird sofort darauf angesprochen“, schmunzelte Christian Wallisch, wie er E&W über seine Tour berichtete. „Aber auch im Handel war die Tour ein großer Erfolg und ich konnte viele der Partner kennenlernen.“ Unbestritten ist, dass der DeLorean der große Star der Tour war. Was sich auch beim abschließenden Fotoshooting zeigte.

Für die Tour bereiste Wallisch ganz Österreich. Dabei machte er in den vergangenen Wochen zehn Stationen bei Großhandels- und Distributionspartnern. Zusätzlich besuchte er den einen oder anderen Händler auf der Strecke. Insgesamt legte Wallisch dabei 4000 Kilometer mit dem Kultauto (Baujahr 1981) zurück.

KNX Integration

Aber natürlich ging  es nicht nur darum, den DMC-12 im vorzuzeigen, sondern auch Neuigkeiten von Agfeo den Partnern im Handel zu präsentieren. „Da hatten wir einige spannende Themen für unsere Partner. Vor allem wollten wir auf der Tour zeigen, dass die neuen ES-Anlagen viel mehr sind, als eine Telefon-Vermittlung, sondern sich inzwischen zu richtigen Kommunikations- und Steuerungszentralen entwickelt haben – mit neuer Tür-Gegensprechanlage und Haussteuerung – die mit KNX-Systemen sehr frei kombiniert werden können.“

So war dann eines der Highlights die Integration der Agfeo ES-Anlagen die Möglichkeit, die Telefone als Tastensensor mit Display für KNX-Systeme zu nutzen, womit sich Rollos, Licht oder auch ganze Szenen steuern und visualisieren lassen. Mit der kommenden Firmware für die ES-Anlagen ergeben sich aber auch neue Möglichkeiten für die Türsprechanlage IP-Video TFE 1. Damit lassen sich für das Display der IP-Video TFE 1 bis zu 10 Bilder abspeichern und über die Anlage komfortabler als bisher ansteuern. Gleichzeitig lassen sich die Bilder der Türkamera nun auch auf den Schnurlos-Telefonen der ES-Anlage nutzen (in Systemen mit bis zu 40 Sendern und 100 Repeatern).

Bilder
Insgesamt war Christian Wallisch, Agfeo Verkaufsleiter Österreich,  4000 Kilomter mit dem Kultauto in Österreich unterwegs. (Foto: D. Schebach)
Insgesamt war Christian Wallisch, Agfeo Verkaufsleiter Österreich, 4000 Kilomter mit dem Kultauto in Österreich unterwegs. (Foto: D. Schebach)
Dabei stand der Wagen immer wieder im Mittelpunkt. (Foto: D. Schebach)
Dabei stand der Wagen immer wieder im Mittelpunkt. (Foto: D. Schebach)
....hier bei Sonepar Süd in Wien. (Foto: D. Schebach)
....hier bei Sonepar Süd in Wien. (Foto: D. Schebach)
Bei TFK rollte man sogar extra den roten Teppich aus. (Foto: C. Wallisch)
Bei TFK rollte man sogar extra den roten Teppich aus. (Foto: C. Wallisch)
Die Fans waren auch hier zahlreich vor Ort. (Foto: TFK)
Die Fans waren auch hier zahlreich vor Ort. (Foto: TFK)
Für Christian Wallisch war die Tour ein Erfolg, konnte er doch bei der Tour viele Partner treffen und ihnen einiges über die kommenden Neuigkeiten bei Agfeo berichten. (Foto: D. Schebach)
Für Christian Wallisch war die Tour ein Erfolg, konnte er doch bei der Tour viele Partner treffen und ihnen einiges über die kommenden Neuigkeiten bei Agfeo berichten. (Foto: D. Schebach)
Dabei fand die Tour bei durchaus erschwerten Bedingungen statt. (Foto: D. Schebach)
Dabei fand die Tour bei durchaus erschwerten Bedingungen statt. (Foto: D. Schebach)
Der Star der Tour. (Foto: D. Schebach)
Der Star der Tour. (Foto: D. Schebach)
Und weil es so cool ist, noch ein Shot. (Foto: C. Wallisch)
Und weil es so cool ist, noch ein Shot. (Foto: C. Wallisch)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.