Freitag, 12. August 2022
Zugang zu elektrischem Licht ermöglichen

Philips Lighting gründet Philips Lighting Foundation bekannt

E-Technik | Wolfgang Schalko | 28.09.2017 | |  Archiv
Die neu gegründete Philips Lighting Foundation arbeitet mit Partnern zusammen, die helfen, die Hürden in der Wertschöpfungskette der Beleuchtung zu thematisieren.
Die neu gegründete Philips Lighting Foundation arbeitet mit Partnern zusammen, die helfen, die Hürden in der Wertschöpfungskette der Beleuchtung zu thematisieren.

Philips Lighting, der Weltmarktführer für Beleuchtungslösungen, gab die Gründung der Philips Lighting Foundation bekannt, einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation, deren Mission darin besteht, für nachhaltigen Zugang zu Licht für Menschen in den Kommunen zu sorgen, die bislang nicht ausreichend über elektrischen Strom verfügen. Um diese Mission zu erfüllen, arbeitet die Stiftung mit Partnern aus der gesamten „Zugang-zu-Licht“-Wertschöpfungskette zusammen.

„Aufbauend auf unserem Erbe, seit mehr als 125 Jahren auf der ganzen Welt für Licht zum Leben zu sorgen, ist Philips Lighting stolz darauf, die Stiftung mit Ressourcen, Kompetenz und Wissen auf dem Gebiet der Beleuchtung zu unterstützen“, so Eric Rondolat, CEO von Philips Lighting, und fügt hinzu, dass er die Mitarbeiter von Philips Lighting ermutigt, sich zu beteiligen und die Aktivitäten der Stiftung zu unterstützen. „Die Zukunft der Beleuchtung ist nicht nur eine Frage der Leistung, sondern es geht darum, das außerordentliche Potenzial des Lichts für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt zu erschließen.“

Heute lebt noch immer mehr als einer von sieben Menschen weltweit ohne Zugang zu elektrischem Strom, davon wiederum lebt mehr als die Hälfte in ländlichen Kommunen in Entwicklungsländern. Beleuchtung ist ein Katalysator für eine gerechte Entwicklung, die den Zugang zu Gesundheit und Bildung sowie die Lebensgrundlagen verbessert. Die Stiftung finanziert Projekte, die sich um Beleuchtungsbedürfnisse in Häusern, Straßen und öffentlichen Einrichtungen kümmern, um sicherzustellen, dass Gemeinden auch nach Sonnenuntergang aktiv und wirtschaftlich lebensfähig bleiben.

„Wir erfüllen unsere Mission, indem wir die Entwicklung eines marktorientierten Ökosystems unterstützen, in denen Kommunen die Möglichkeit gegeben wird, selbst für Beleuchtung zu sorgen“, sagt Shalini Sarin, Vorsitzende der Philips Lighting Foundation und Senior Vice-President HR, CSR und Base of the Pyramid bei Philips Lighting.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden