Freitag, 7. Oktober 2022
Fünf Kilogramm Wäsche in 39 Minuten

Samsung präsentiert QuickDrive-Waschmaschinen

Hausgeräte | Dominik Schebach | 23.02.2018 | Bilder | |  Archiv
Bei der QuickDrive-Technologie von Smasung dreht sich die Rückwand der Trommel in die entgegengesetzte Richtung. Das sorgt laut Samsung für eine merhdimensionale Bewegung der Wäsche, womit wieder die Reinigungsleistung erhöht wird. Bei der QuickDrive-Technologie von Smasung dreht sich die Rückwand der Trommel in die entgegengesetzte Richtung. Das sorgt laut Samsung für eine merhdimensionale Bewegung der Wäsche, womit wieder die Reinigungsleistung erhöht wird.

Für alle, die sich nicht lange mit dem Wäschewaschen aufhalten wollen, präsentiert Samsung seine neue QuickDrive-Waschmaschinen. Diese sind mit einer besonderen Rückwand ausgestattet, die sich unabhängig von der Trommel dreht. Ohne Kompromisse in der Sauberkeit wird damit laut Samsung die Waschzeit bei gleichbleibender Waschleistung bis auf die Hälfte reduziert.

Die patentierte QuickDrive-Technologie sorgt laut Samsung für eine mehrdimensionale Bewegung der Wäsche. Durch die SpeedSpray-Düse und eine neue Trommelstruktur können zusätzlich zur Hauptwaschzeit auch Spül- und Schleuderzeiten reduziert werden. Laut Samsung lassen sich damit bis zu 50% Zeitersparnis bzw. bis zu 20% Energieersparnis, ohne Beeinträchtigung der Waschleistung erzielt werden.

Damit gibt es laut Samsung auch kein Abwägen mehr zwischen Kurzprogramm und Waschleistung. Mit dem Super Speed Programm in der neuen QuickDrive Waschmaschine mit zusätzlicher Wasserzufuhr von oben und schnelle Schleuderzahlen, können bis zu 5 kg Wäsche in nur 39 Minuten effektiv gereinigt werden.

Hinzu kommen bereits bewährten Samsung-Features: Schnelles und bequemes Nachladen durch die AddWash-Tür sowie WiFi-Steuerung über das kompatible Smartphone. Zu den Waschfunktionen gehört auch die SchaumAktiv-Technologie, die bei niedrigen Temperaturen und wenig Energieverbrauch eindrucksvolle Waschleistungen erzielt.

Automatic und App

Das Top-Modell Samsung QuickDrive WW8800 verfügt zudem selbst über viele Sensoren, welche die Lauf-, Spül- und Schleuderzeit sowie Wassertemperatur und -menge auf die Textilien in der Trommel per AutoOptimalWash Technologie anpassen. Selbst die Dosierung des Waschmittels übernimmt die Maschine und informiert auf dem Display und per Push-Nachricht in der Smart Home-App, sobald nur noch Waschmittel für 1-2 Waschgänge vorhanden ist.

Der Samsung Ratgeber Q-Rator am Smartphone fungiert schließlich als persönlicher Wäsche-Experte und empfiehlt den optimalen Waschzyklus für jede Ladung. Mit dem Samsung Zeitmanager lässt sich die Endzeit des Waschvorgangs verwalten, um so den täglichen Zeitplan zu optimieren. Der Samsung Wartungsassistent hält wiederum die Waschmaschine in einem optimalen Zustand. Je nach Bedarf zeigt die App also den Waschmaschinenstatus, den Energieverbrauch oder gibt Tipps für bessere Wäscheergebnisse.

Insgesamt umfasst das Line-up 9 Modelle, die z.T. schon auf dem Markt verfügbar sind. Der UVP liegt zwischen 899 Euro (WW7AM642OQW/EG) und 1899 Euro für ein Modell der Serie WW8800M (WW1AM86INOA/EG).

Bilder
Das obere Ende der QuickDrive-Range bilden die Geräte der WW8800M-Serie. Diese verfügen zusätzlich über die AddWash-Klappe sowie  eine umfangreiche Sensorausstattung für die AutoOptimalWash-Technologie.
Das obere Ende der QuickDrive-Range bilden die Geräte der WW8800M-Serie. Diese verfügen zusätzlich über die AddWash-Klappe sowie eine umfangreiche Sensorausstattung für die AutoOptimalWash-Technologie.
Der Samsung Ratgeber Q-Rator am Smartphone fungiert als persönlicher Wäsche-Experte und empfiehlt den optimalen Waschzyklus für jede Ladung.
Der Samsung Ratgeber Q-Rator am Smartphone fungiert als persönlicher Wäsche-Experte und empfiehlt den optimalen Waschzyklus für jede Ladung.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden