Mittwoch, 26. Juni 2019
13 Teams matchten sich im Fußball

Energy3000 solar: Gewinner des Energiewende-Cups 2018

E-Technik |Wolfgang Schalko | 19.06.2018| Bilder | |  
Das Energy3000-Team setzte sich gleich beim ersten Antreten…
Das Energy3000-Team setzte sich gleich beim ersten Antreten…

Insgesamt waren 13 Teams am 8. Juni 2018 auf dem Fußballfeld angetreten, um den begehrten Energiewende-Cup zu gewinnen. Am Ende holte sich das Team von Energy3000 solar den ersten Platz.

Bereits zum fünften Mal fand am 8. Juni 2018 in Wien der Energiewende-Cup statt. Als Akteure des vom Österreichischen Biomasseverband veranstalteten Fußballturniers standen einander Mitglieder der erneuerbaren Energieszene auf dem Kunstrasen gegenüber. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angetreten.

Premiere feierte dabei das Team Energy3000 solar. Als Vertreter der „Photovoltaiker“ ging es erstmals aufs Feld, mit einer Mannschaft, die noch nie in dieser Formation zusammengespielt hatte. Die Regeln waren rasch erklärt: Fünf gegen fünf Spieler auf dem kleinen Fußballfeld waren die Voraussetzung, daneben war zumindest jeweils eine Dame im Team Pflicht. Um das Event vielfältiger zu gestalten, waren neben den Damen auch Kinder bzw. Jugendliche zugelassen. So konnte der Youngster Domi seine Ballkunst auf den Rasen zaubern und zusätzlich brachte dies auch 3 Extrapunkte für das Energy3000-Team.

Obwohl aus der dritten – und letzten – Gruppe gestartet, schlug sich das Team Runde für Runde voran. Die Mannschaft gab ihr Bestes und wurde am Ende belohnt: Mit vereinten Kräften besiegten die Burgenländer im letzten Spiel das Team des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Aus den Händen von EEÖ-Präsident Peter Püspök und in Anwesenheit des Photovoltaik Austria-Präsidenten Hans Kronberger übernahm die Energy3000-Mannschaft die gewichtige Trophäe des Energiewende-Cups, die, passend zum Thema, aus Holz gestaltet ist und in der Unternehmenszentrale in Eisenstadt nun einen würdigen Platz gefunden hat.

Der „Nonplaying-Captain“ Christian Bairhuber war rundum zufrieden und „so richtig stolz” auf sein Team.

Bilder
…im Feld von insgesamt 13 teilnehmenden Mannschaften beim Energiewende-Cup am 8. Juni 2018 durch. (©Energy3000 solar)
…im Feld von insgesamt 13 teilnehmenden Mannschaften beim Energiewende-Cup am 8. Juni 2018 durch. (©Energy3000 solar)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.