Freitag, 12. August 2022
Ab sofort erhältlich

Kleinhappl: iRoom neu im Programm

Multimedia | Wolfgang Schalko | 29.06.2018 | |  Archiv

Kleinhappl hat die iPad Dockingstationen der iRoom GmbH ins Portfolio aufgenommen. Kleinhappl beliefert 1.700 Elektroinstallateure und Fachhändler mit Audio- und Videotechnik für professionelle private und kommerzielle Installationen. Mit dem Vertrieb der iRoom Produkte wird man nun auch der wachsenden Nachfrage der Nutzung von iPads in Steuerungsanwendungen gerecht.

Kleinhappl ist neuer Distributionspartner des österreichischen Herstellers iRoom und erweitert damit das bestehende Portfolio mit iPad Dockingstationen, um seine Steuerungslösungen noch attraktiver zu machen.

Das iPad wird seit Jahren als Bedienstelle für die Steuerung von Audio-, Video- und Hautechnik eingesetzt. Die exklusiven Dockingstationen der österreichischen iRoom verwandeln das iPad in ein Wand- oder Tisch-Touchpanel für die Steuerungsanwendung. Per motorisiertem Auswurf lässt dich das iPad bequem entnehmen und mobil nutzen. Die Topmodelle von iRoom verfügen sogar über einen integrierten Steuerungs-Controller, der die Bedienung von Audio- und Videogeräten oder Licht und Jalousien über das Touch-Tastenfeld auf der Glasfront der Dockingstation unabhängig vom iPad ermöglicht.

„Wir freuen uns sehr, mit Kleinhappl einen renommierten Distributor für Österreich gewonnen zu haben. Das Unternehmen bedient mit seinem Portfolio einen großen Kundenstamm im Elektroinstallationsmarkt und ist mit seiner Vertriebsstärke, aber auch exzellentem technischen Support und Planungsunterstützung mehr als prädestiniert, um unsere Marktdurchdringung in Österreich weiter zu verbessern“, so Marc Hofer, Gründer und Geschäftsführer der iRoom GmbH.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden