Samstag, 2. Juli 2022
Benutzerfreundlichkeit

IFA: Beko setzt auf AquaTech und SteamCure

Mit der AquaTech-Technologie will Beko dem Kundenwunsch nach kürzeren Waschprogrammen nachkommen. Auf der IFA 2018 präsentiert Beko seine neue AquaTech-Technologie. Diese soll den Kundenwunsch nach kürzeren Waschprogrammen bei niedrigen Temperaturen erfüllen. Bei seinem jüngste Waschtrockner setzt Beko auf die SteamCure-Funktion, um den Arbeitsablauf zu verkürzen.
Hausgeräte | Dominik Schebach | 31.08.2018 | Bilder | |  
Ertes Xperia-Smartphone mit OLED-Display

IFA: Sony Mobile launcht Flaggschiff XZ3 in Berlin

Schwerz ist Schwarz: Zusammen mit der Sony-eigenen BRAVIA TV-Technologie soll das neue OLED-Display des Xperia XZ3 für eine besonders realistische Darstellung von Farben und beeindruckende Kontraste sorgen. Den periodisch wiederkehrenden Gerüchten von einem Rückzug von Sony aus dem Mobilfunk-Markt zum Trotz hat der Hersteller auf der IFA sein jüngstes Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Das Xperia XZ3 ist das erste Smartphone von Sony Mobile mit einem OLED Display.
Telekom | Dominik Schebach | 30.08.2018 | Bilder | |  
Ausgeschöpft im Rekordtempo

Förderbudget für PV-Kleinanlagen vollständig vergeben

Für die Erreichung der Regierungsziele fordert der Bundesverband Photovoltaic Austria ein Ende der Stop&Go-Förderpolitik. (Foto: PVA) Knapp drei Monate hat es gedauert. Aber jetzt ist das Förderbudget für PV-Kleinanlagen des Klima- und Energiefonds vollständig ausgeschöpft. Nach einem späten Start im Mai dieses Jahres und einem beinahe halbierten Förderbudget wurden die Förderungen in einem „unbeschreiblichen Rekordtempo“ vergeben, wie der Bundesverband Photovoltaic Austria beklagt.
Hintergrund E-Technik | Dominik Schebach | 30.08.2018 | | 1  
Berlin als Bühne für imposante Innovation

IFA: LG zeigt weltweit ersten 8K OLED-TV

Als erstes Unternehmen mit OLED-Großbildfernsehern in Massenfertigung positioniert sich der OLED-Pionier LG mit einem imposanten 8K OLED-TV weiterhin als Innovationsführer für fortschrittliche Premium-TV-Technologie. (©LG) LG Electronics (LG) stellt auf der IFA 2018 den weltweit ersten 8K-OLED-Fernseher mit einer Auflösung von 7680 x 4320 Bildpunkten vor. Er hat eine Bildschirmdiagonale von 88 Zoll (2,23 Meter) und verfügt über mehr als 33 Millionen Licht-emittierende Pixel. Das sorgt für ein ausgezeichnetes Kontrastverhältnis und erzeugt Schwarzwerte, die die einzigartige und unübertroffene Bildqualität des OLED-Fernsehers ausmachen.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 30.08.2018 | |  
Für Mobiltelefone, Consumer Electronics und Hausgeräte

Wertgarantie wertet Komplettschutz auf

Wertgarantie hat seinen Komplettschutz für Smartphones, Consumer Electronic und Hausgeräte  erweitert. Traditionell ist der Komplettschutz der leistungsstärkste Geräteschutz von Wertgarantie. Nun hat der Garantiedienstleister das Paket weiterentwickelt und mit neuen Leistungen versehen, womit sich für den Fachhandel neue Vermarktungschancen ergeben. Die neuen Leistungen betreffen die Bereiche Braune, Weiße und Graue Ware wie auch Mobilfunk und Kommunikation.
Hintergrund | Dominik Schebach | 30.08.2018 | |  
Neuer Vertriebsdirektor

Markus Weinhappl kommt zu Elektra Bregenz AG

Markus Weinhappl, hier ein Bild von seinem LinkedIn-Profil, soll bei der  Elektra Bregenz AG die Position des Sales Directors übernehmen. Wie E&W aus verlässlicher Quelle erfahren hat, soll Markus Weinhappl die Position des Vertriebsdirektors bei der Elektra Bregenz AG übernehmen. Weinhappl ist kein Unbekannter in der Branche. Er war u.a. von 2005 bis 2018 als Ein- und Verkaufsleiter bei Haas Elektro tätig.
Hintergrund Hausgeräte | Dominik Schebach | 29.08.2018 | | 7  
Franjo Bobinac wird VP Marketing Hisense International

Hisense: Nach Gorenje-Übernahme Umbau im Management

Gorenje Geschäftsführer Franjo Bobinac übernimmt nach der Übernahme des Unternehmens zusätzlich die Position des VP Marketing. Es ist das erste Mal, dass Hisens einen Jetzt ist es offiziell, wie www.elektro.at schon Anfang August berichtet hat, übernimmt Hisense 95% der Anteile des slowenischen Hausgeräteherstellers Gorenje. Mit der Bestätigung des Deals durch beide Unternehmen kommt es auch zu einer interessanten Veränderung im Management. Der bisherige Vorsitzende der Groenje-Geschäftsführung, Franjo Bobinac, wird Vice Presiden…
Hausgeräte | Dominik Schebach | 29.08.2018 | | 2  
Know How aus Österreich

Rowenta Saugroboter mit KI

Die neuesten Staubsaugerroboter von Rowenta setzten auf Künstliche Intelligenz aus dem Hause ROBART, einer österreichischen Technologieschmiede. (Bild: ROBART, Rowenta) Rowenta, eine Marke der Groupe SEB, präsentiert ihre neueste Staubsaugerrobotergeneration – die Smart Force Cyclonic Familie. Diese ist mit vom österreichischen Robotikexperten ROBART entwickelter Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattet.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 29.08.2018 | |  
Hot!Sandra Kolleth folgt Martin Melzer

Miele Österreich mit neuer Geschäftsführung

Bei Miele Österreich gibt es einen Geschäftsführerwechsel: Sandra Kolleth folgt Martin Melzer. (Foto: Miele) Sandra Kolleth übernimmt mit November 2018 die Leitung von Miele Österreich, Slowenien und Kroatien. Der bisherige Geschäftsführer Martin Melzer stieg zum Regional Managing Director auf und leitet – aktuell noch zusätzlich zu seinen Aufgaben in Österreich – bereits seit Jahresanfang die Region Südeuropa, Mittlerer Osten und Afrika.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 29.08.2018 | | 23  
AVM auf der IFA 2018

Innovationen von FRITZ! für schnelles DSL, WLAN Mesh, Smart Home und Telefonie

AVM spendiert vielen FRITZ!Box-Modellen – wie dem DSL-Flaggschiff Fritz!Box 7590 – im Zuge eines Updates auf das FRITZ!OS 7 eine ganze Reihe neuer Features.
Zur IFA stellt AVM drei neue Produkte für eine vielseitige Heimvernetzung vor. Mit der FRITZ!Box 7530 erweitert der Berliner Kommunikationsspezialist sein Portfolio um ein neues DSL-Modell für das schnelle Supervectoring 35b mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. Das neue Designtelefon FRITZ!Fon C6 ist ein Alleskönner für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen. Außerdem feiert mit dem FRITZ!Repeater 3000 ein neues Mesh-Produkt Messepremiere. Mit drei Funkeinheiten (2,4 GHz und 2…
Multimedia | Wolfgang Schalko | 29.08.2018 | |  
Das Internet der Dinge nimmt Fahrt auf

T-Mobile feiert zwei Millionen IoT-SIM-Karten

Maschinenbasierte Kommunikation für das Internet der Dinge wird auch in Österreich immer häufiger nachgefragt. Besonders erfreulich ist diese Entwicklung für T-Mobile Austria. Ende des 2. Quartals 2018 hatte der Betreiber rund 2,3 Millionen IoT-SIM-Karten im Einsatz – in Österreich und weltweit. Das entspricht einer Steigerung von 180% gegenüber dem Vorjahr.
Telekom | Dominik Schebach | 28.08.2018 | |  
Hot!Interner Nachfolger für Helmut Kuster gefunden

Gregor Novotny wird neuer Sales Director bei Sony Österreich

Gregor Novotny, bis dato Head of Sales für Sony Mobile Österreich und Schweiz, tritt die Nachfolge von Helmut Kuster an und verantwortet ab 1. Oktober die Vertriebsagenden von Sony Österreich. Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony per Ende August verlassen wird, um seine Karriere außerhalb des Unternehmens fortzusetzen (E&W Online berichtete).
Multimedia | Wolfgang Schalko | 28.08.2018 | |  
Jetzt auch Weintemperierschrank, Premium-Trockner und Kühl-Gefrier-Kombination

IFA: LG baut Ultra-Premium-Produktlinie SIGNATURE aus

Das LG SIGNATURE Line-up wird zur IFA deutlich verbreitert. (©LG Electronics) LG Electronics (LG) präsentiert auf der IFA 2018 in Berlin seine erweiterte LG SIGNATURE Ultra-Premium-Produktlinie. Das bestehende Portfolio wird durch einen neuen Weinkühlschrank, einen Trockner und eine Kühl-Gefrier-Kombination ergänzt. Die Inspiration für die Designphilosophie der 2016 erstmals vorgestellten LG SIGNATURE Marke lieferte das „The Art of Essence“-Konzept („Die Kunst des Wesentlichen“). Befreit von jeglichen ablenkenden Elementen, entstand das für die Premi…
Hausgeräte | Wolfgang Schalko | 28.08.2018 | Bilder | |  
CAD-Lösung für die Elektrobranche

Comtech vereinfacht Anlagenzeichnungen radikal

Für Comtech-GF Franz Rettenbacher steht fest: „Mit comcad ist unserem Team eine fantastische Innovation gelungen. Der Leistungsumfang des Systems ist in der Elektrobranche völlig neu und in dieser Konfiguration sogar weltweit einzigartig. Mit einer radikalen Arbeitserleichterung für Elektroinstallationsbetriebe wartet Comtech auf. Der IT-Dienstleister mit Sitz in Annaberg im Salzburger Tennengau hat mit dem CAD-Programm comcad ein Tool entwickelt, mit dem die Erstellung von Anlagenzeichnungen auf wenige Klicks reduziert wird. Der Clou dabei, mit comcad können Handzeichnungen und Skizzen eingescannt und digitalisiert werden.
E-Technik | Dominik Schebach | 28.08.2018 | |  
An einen Freund senden